Die Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes sind vor allem die Weiterentwicklung des Simulationsprogramms "RegioSim" (www.regiosim.de) sowie die Optimierung des Betriebsablaufs bei Nahverkehrsbahnen. Das Eisenbahn-Simulationsprogramm RegioSim® wurde vom Fachgebietsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Lademann im Rahmen seiner Dissertation entwickelt und ist speziell auf die Nachbildung des Betriebsablaufs auf ein- und zweigleisigen Nahverkehrsstrecken zugeschnitten. Es ermöglicht die schnelle Variation von Eingabedaten sowie eine hohe Rechnergeschwindigkeit und erfüllt gleichzeitig maximale Ansprüche an die Genauigkeit. Das Programm kann sowohl zur Fahrzeitrechnung als auch zur Simulation eingesetzt werden.