THM

Literaturverwaltung mit Citavi

Citavi_Logo_183px

Die Hochschulbibliothek hat die Software „Citavi – Literaturverwaltung & „Wissensorganisation“ als Campuslizenz erworben. Studierende und Hochschulangehörige können Citavi kostenfrei in Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und zu Hause nutzen.

Unterstützung bei der Recherche

Citavi unterstützt Studierende und Wissenschaftler bei allen Schritten des wissenschaftlichen Arbeitens. Das beginnt mit der Recherche. Citavi ermöglicht die Recherche in bis zu 4000 Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken. Die Daten lassen sich per Mausklick für die weitere Bearbeitung speichern. Für schon vorhandene Bücher und Dokumente genügt die Eingabe der ISBN (Internationale Standard-Buch-Nummer) oder DOI (Digital Object Identifier) und Citavi liefert die notwendigen Informationen über das Internet. Mit dem Citavi-Picker lassen sich Informationen und Literaturangaben im Internet oder aus PDFs ganz einfach „aufpicken“.

Aus Daten wird Wissen

Die „Wissensorganisation“ hilft Ordnung in die gesammelten Informationen zu bringen. Dafür stellt sie mehrere Werkzeuge bereit. Die Literatur lässt sich einfach kategorisieren und ordnen. Aus jedem Text lassen sich wichtige Zitate entnehmen, systematisch ordnen und mit eigenen Ideen und ersten Textentwürfen verbinden. So wächst kontinuierlich der Informations- und Wissensbestand zum Arbeitsthema.

Unterstützung beim Zitieren

Auch den Schreibprozess der wissenschaftlichen Arbeit unterstützt Citavi. Dafür arbeitet die Software mit fast allen Textverarbeitungsprogrammen – auch LaTeX-Editoren – zusammen. Per Mausklick werden die gesammelten Zitate und Gedanken in den Text und Literaturnachweise in die Fußnote übernommen.
Citavi erstellt – nach der Auswahl eines der über 3.000 Zitationsstile - automatisch ein Literaturverzeichnis.

 

Download und Installation


Hochschulangehörige können Citavi Pro auf zwei Rechner bzw. einem Rechner und einem USB-Stick installieren.

Zur Nutzung der Campuslizenz müssen Sie nur ...

1. Citavi 4 herunterladen und installieren.

citavi-download-button_de_140x60
Citavi 4 benötigt das Betriebssystem Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8.
Für ältere Betriebssysteme können Sie Citavi 3.4 (s. Spezielle Installationen) herunterladen.

2. Lizenzcode anfordern.

Bestellformular für Studierende und Wissenschaftler/innen und Mitarbeiter/innen

Bitte beachten Sie:
Geben Sie bei der Bestellung des Lizenzcodes Ihre THM-eMail-Adresse (eMail-Adresse finden) an.
Ihr persönlicher Lizenzcode wird an Ihre THM-eMail-Adresse gesendet.

3. Lizenzcode eingeben.

Öffnen Sie das Citavi-Startfenster und öffnen Sie über "Lizenzdaten" den Eingabeassistenten.

Mit diesem Lizenzcode sind Sie berechtigt Citavi auf zwei Rechnern oder einem Rechner und einem USB-Stick zu nutzen.

4. Spezifische Einstellungen für die Hochschulbibliothek übernehmen.

Die Einstellungsdatei liefert Ihnen hilfreiche Voreinstellungen u.a. eine Auswahl an Bibliothekskatalogen und Datenbanken der THM.

Einstellungsdatei (.zip)

Speichern Sie die Datei. Wählen Sie in Citavi den Menüpunkt "Extras" und laden Sie die Datei bei "Einstellungen importieren" hoch.
Sie können entscheiden, welche der Einstellungen Sie übernehmen. Bereits vorgenommene Einstellungen werden überschrieben. Auf die bereits angelegten Daten hat die Einstellungsdatei keinen Einfluss.

 

Fragen und Probleme


Auf www.citavi.com finden Sie Support-Webseiten von Citavi.

Die Hochschulbibliothek bietet Schulungen zur Benutzung von Citavi an.

Bei Fragen zur Benutzung, zu Installation und zur Lizenzierung wenden Sie sich bitte an die Hochschulbibliothek unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Schulungen


In den Schulungen werden folgende Fragen behandelt:

  • Wie erhalte ich einen Lizenzcode und die Einstellungsdatei?
  • Wie erstelle ich meine eigene Literaturdatenbank? Wie ist Citavi aufgebaut (Programmteile und Funktionen)?
  • Wie lassen sich Literaturangaben aus Katalogen und Datenbanken in Citavi importieren?
  • Wie können Zitate erfasst werden?
  • Wie können Literaturreferenzen und Zitate strukturiert und verwaltet werden?
  • Wie werden Literaturreferenzen und Zitate in ein Textverarbeitungsprogramm eingebunden?
  • Welche Funktionen bietet das Wissensmanagement von Citavi?

Bitte bringen Sie für die Übungen Ihr eigenes Notebook mit bereits vorinstallierter Citavi-Version. Fragen und Probleme mit der Installation können während der Veranstaltung geklärt werden.
Die Schulung dauert ca. 90 min.

Anmeldung bitte per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Standort Datum Raum Zeit
Gießen
Friedberg  05.12.2014  PC-Raum der Bibliothek  13:30 - 15:00

Bei weiteren Terminwünschen wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Auf Anfrage vereinbaren wir für Gruppen gerne individuelle Schulungs- und Beratungstermine.

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de