Am 1. Januar 2017 kommt es zu wichtigen Änderungen hinsichtlich der Online-Bereitstellung urheberrechtlich geschützter Schriftwerke gemäß § 52a UrhG, die alle Lehrenden und Forschenden der Hochschule betreffen.

Am 09.12.2016 hat der Präsident der Technischen Hochschule Mittelhessen Prof. Dr. Willems in einem Rundschreiben an die Lehrenden über die anstehenden Änderungen informiert. Wie dort formuliert, ist es nicht erlaubt, pdf- oder andere Dateien in Moodle hochzuladen. Informationen zur Überprüfung und ggf. Löschung entsprechender Inhalte aus Moodle finden Sie HIER.

Um Ihren Studierenden weiterhin Inhalte zur Verfügung zu stellen, können Sie alternativ auf lizenzierte Quellen verlinken.

Achtung aktuelle Änderung (Stand: 19.12.2016):

Am 09.12.2016 hat der Präsident darüber informiert, dass an den Hochschulen ab 01.01.2017 keine Bereitstellung von Literatur über digitale Medien mehr möglich sein wird. In der Zwischenzeit ist bei den Verhandlungen zwischen der VG Wort, der KMK und der HRK eine kurzfristige Wende eingetreten, und es ist nunmehr beabsichtigt, die bisherige Praxis zunächst bis Ende September 2017 fortzuführen. Mit der in der Mail vom 09.12.2016 empfohlenen Vorgehensweise sollten Sie deshalb noch warten.

Sie möchten ein eMedium in ihrem Moodle-Kurs verlinken?

Bitte recherchieren Sie zunächst in THMfind bzw. in einer von der Bibliothek lizenzierten Datenbank.

Steht das gewünschte eMedium zur Verfügung, können Sie aus Moodle heraus darauf verlinken.

Wenn das eMedium an der THM nicht zur Verfügung steht oder Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Hochschulbibliothek.