"Automatisches Schreiben" ist eine von mehreren Methoden, das Schreiben in Gang oder wieder in Schwung zu bringen. In der Schreibwerkstatt für Studierende, die ihre Abschlussarbeit schreiben, erfahren Sie, wie das funktioniert und wie Sie Ihren Schreibprozess in lösbare Teilaufgaben gliedern können. Das Gerüst der Veranstaltung bildet der Entstehungsprozess einer größeren schriftlichen Arbeit.

Vorgesehen sind u.a. folgende Themen:

  • Ihre Fragen und Probleme beim Schreiben
  • Den Einstieg finden
  • Zeitmanagement und Planung Ihres Schreibprojektes
  • Zitieren und Referenzieren

In der Veranstaltung wird viel geschrieben und in Gruppen gearbeitet. Gemeinsam werden typische Knacknüsse der wissenschaftlichen Textproduktion erkundet. In Übungen und Gesprächen lernen Sie Ihre Arbeits- und Schreibstrategien besser kennen und das ein oder andere Werkzeug nutzen. 

Zielgruppe:
Studierende, die ihre Abschlussarbeit verfassen

Dauer:
9:00 bis 17:00 Uhr

Häufigkeit des Angebotes während des Semesters:
Je ein Termin an den Bibliotheksstandorten Gießen und Friedberg

Termine