13. Giessener Bauforum

Programm

Zum Thema:
Wie auch in den vergangenen Jahren werden im Rahmen des Fachseminars neue Entwicklungen im Bauwesen angesprochen.

Mit dem Fortbildungsseminar werden Mitarbeiter von Ingenieur- und Architekturbüros, Unternehmen, Verwaltungen und Prüfstellen angesprochen, die sich mit Themen des Bauingenieurwesens bzw. der Architektur befassen.

Termin:
Leitung:
Freitag, 23. September 2016
Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert
9.00 - 9.10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Matthias Willems
Präsident der THM
9.10 - 9.50 Uhr
Bemessung von Stahlbetonbodenplatten mit der Finite-Elemente-Methode
Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert
9.50 - 10.30 Uhr
Anwendung der Schallemissionsanalyse im Bauwesen
Prof. Dr. rer. nat. Gerd Manthei
10.30 - 11.00 Uhr
Pause
11.00 - 11.40 Uhr
Praxisnahe Anwendung der Eurocode-Bemessungsregeln zur Ermüdung von Stahltragwerken und geplante Neuerungen
Prof. Dr.-Ing. Bertram Kühn
11.40 - 12.20 Uhr
Vergleich der Berechnungsverfahren für biegedrillknickgefährdete Bauteile nach Eurocode 3
Prof. Dr.-Ing. Gerd Wagenknecht
12.20 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.10 Uhr
Lösungen für Fertigteil-und Halbfertigteilwände: Transport, Montage, Wandfugenverbindungen
Dipl.-Ing. (FH) Mark Köhler
14.10 - 14.50 Uhr
Sicherung von Forderungen der am Bau Beteiligten
RAin Jeanette Gorr, LL.M.
14.50 - 15.20 Uhr
Pause
15.20 - 16.00 Uhr
BIM und die Auswirkungen auf den Planungsprozess
Prof. Dipl.-Ing. Dirk Metzger
16.00 - 16.40 Uhr
Digitales Anforderungsmanagement als Lösung für die nachhaltige Planung mit BIM
Dr.-Ing. Christian Baier
16.40 Uhr Schlusswort
   
Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 -