Durch landes- und bundesweite Initiativen zur Gleichstellungsförderung wurden in den letzten Jahren wertvolle Impulse zur Qualitätsentwicklung an der THM ausgelöst. In diesem Zusammenhang wurde im Rahmen des Professorinnenprogramms II das Gleichstellungsmonitoring entwickelt.

Das Gleichstellungsmonitoring dient der Qualitätssicherung des Gleichstellungsfortschritts an der THM, um die Entwicklung im Zeitverlauf messbar und transparent zu machen.

Zu den Aufgaben des Gleichstellungsmonitorings gehören:

  • die Auswertung und Aufbereitung von Kennzahlen und Evaluationen sowie das Berichtswesen
  • die Synchronisierung unterschiedlicher gesetzlicher, wissenschaftlicher und hochschulinterner Zielvorgaben
  • die Weiterentwicklung gleichstellungsfördernder Maßnahmen sowie die Formulierung von Handlungsempfehlungen und Leitfäden

Im Folgenden finden Sie statistische Informationen zur Entwicklung des Studentinnnenanteils nach Studienorten, Fachbereichen und Studiengängen an der THM. Darüber hinaus finden Sie eine Übersicht der Professorinnen und Professoren nach Fachbereichen, Studienorten und Cluster (MINT/nicht-MINT).

Gesamtüberblick THM

2017 11 27 Homepage GM Gesamt THM
Hochschulangehörige nach Geschlecht und Studienort. Stand: SoSe 2017.
Quelle: Personalabteilung; Referat für hochschulpolitische Fragen.

Studienanfänger_innen, Studentinnen, Absolvent_innen

Im Wintersemester 16/17 studierten 4.844 Studentinnen an der THM (28,1%). Insgesamt ist der Studentinnananteil seit WS 10/11 bis WS 16/17 von 22,5% auf 28,1% um 5,6% angestiegen.

Professuren

 

Zahlen zu den Geschlechterverhältnissen an den hessischen Hochschulen Darmstadt, Fulda, Geisenheim und RheinMain sowie der Technischen Hochschule Darmstadt und der Frankfurt University of Applied Sciences finden sie im Gendermonitor des Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen (gFFZ).

Einen Überblick über die Gleichstellungsarbeit an allen deutschen Hochschulen finden Sie im aktuellen Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten 2017 des Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS), welches Sie sich hier herunterladen können.