THM

Veranstaltungen

 

Pflege Cover 2015

Seminarreihe „Kompetenztraining zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege"

Bedingt durch den demografischen Wandel nimmt die Zahl der pflegebedürftigen Menschen immer mehr zu. Gleichzeitig steigt die Zahl der erwerbstätigen Menschen, die eine/n Angehörige/n pflegen. Die Pflege von Angehörigen ist bereits jetzt ein zentrales und wichtiges Thema für Beschäftigte und Arbeitgeber. Das Team „Familiengerechte Hochschule" der THM freut sich daher, Ihnen die Seminarreihe „Kompetenztraining zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege" anbieten zu können. Hier erhalten Sie kompetent und komprimiert Antworten auf alle relevanten Fragen rund um Betreuungs- und Pflegebedürftigkeit und der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und häuslicher Pflegesituation.

Als Referentin konnten wir hierfür Stefanie Steinfeld, eine Expertin auf dem Gebiet der Pflege, gewinnen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie die vielfältigen Aspekte der Pflege von Angehörigen kennen!

Hier finden Sie das Seminarangebot für den Herbst 2016.
 
 
 Titelbild WS2015 16

Veranstaltungen für Studentinnen und Studierende mit Kind

Die Angebote des Gleichstellungsbüros richten sich zum einen an alle studierenden Eltern der THM, um den gleichzeitigen Anforderungen von Studium und Familie gerecht zu werden sowie an Studentinnen und Doktorandinnen in naturwissenschafltich-technischen Fächern (MINT). Da Studentinnen im MINT-Bereich noch immer unterrepräsentiert sind (ca. 25% aller THM- Studierenden), möchten wir sie durch unsere Social Skills-Workshops dazu befähigen, ihre persönlichen und berufsqualifizierenden Kompetenzen zu stärken, um sich in einem noch immer überwiegend männlich geprägten Umfeld besser behaupten zu können und im Anschluss an ihr MINT-Studium einen erfolgreichen Karriereweg in der Wissenschaft und Forschung, oder in der Industrie und Wirtschaft einzuschlagen.

Hier finden Sie die Veranstaltungen für das Wintersemester 2015/2016.


 

Vernetzungstreffen Studentinne 2015


Vernetzungstreffen für Studentinnen

 

Neben einer fachlich guten Ausbildung hat Vernetzung einen erheblichen Einfluss auf den beruflichen Erfolg. Networking kann eine entscheidende Unterstützung beim Berufseinstieg und darüber hinaus darstellen. Aber auch schon während des Studiums steigert der gegenseitige Informations- und Erfahrungsaustausch den Studienerfolg, eröffnet berufliche Perspektiven und hat einen beachtlichen Nutzen beispielsweise bei der Praktikumssuche. Männer sind oft besser vernetzt als Frauen. Wussten Sie, dass das stärkste Karrierehemmnis für 70% der Frauen die Dominanz männlicher Netzwerke ist? (Quelle: FORSA-Studie zitiert im Spiegel 05/07)

Also was tun, wenn man in einem männerdominierten Fach als eine von wenigen Frauen studiert? Um Studentinnen einen Raum für die Vernetzung mit anderen Frauen anzubieten, veranstaltet das Gleichstellungsbüro Vernetzungstreffen für einen gegenseitigen Austausch.

Hier finden Sie die Termine für die Vernetzungstreffen im Wintersemester 2015/2016.


Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 -