Historie

Das FernStudienZentrum wurde 1999 gegründet und bietet seit September 2000 an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) berufsbegleitende Fernstudiengänge an.

Prof. Dr. Wolfgang Arnold und Prof. Dr.-Ing. Raimund Gehler - beide aus dem Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen - begannen 1996 mit dem Aufbau des FernStudienZentrums. Der Startschuss fiel im Wintersemester 2000/2001 mit dem Diplom-Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen, auf den im Sommersemester 2001 das Diplom- und Zertifikat-Fernstudium Logistik folgte. Das Angebot wurde im Wintersemester 2003/2004 durch das Diplom- und Zertifikat-Fernstudium Facility Management abgerundet. Bis zum Auslaufen der Diplom-Fernstudiengänge zählte das FSZ über 400 Studierende.

Prof. Dr. Wolfgang Arnold                        Gehler2
Prof. Dr. Wolfgang Arnold              Prof. Dr.-Ing. Raimund Gehler

Im Sommersemester 2008 wurden die Diplom-Studiengänge durch folgende drei, durch AQAS akkreditierten, Master-Studiengänge abgelöst:

  • Master-Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • Master-Fernstudiengang Logistik
  • Master-Fernstudiengang Facility Management

Die Leitung des FernStudienZentrums bilden zum jetztigen Zeitpunkt Prof. Dr. Wolfgang Arnold und Prof. Dr.-Ing. Klaus Schuchard. Sie leiten heute eine Einrichtung mit über 550 Studierenden und können seit der Gründung des FSZ auf über 1100 erfolgreiche Studienabschlüsse zurückblicken.

AR SA gut Homepage
Prof. Dr. Wolfgang Arnold und Prof. Dr.-Ing. Klaus Schuchard (v. l.)