Omics-Bioinformatik

Modulnummer
BI2017
Modulverantwortliche
Heinz-Uwe Hobohm
Dozenten
Heinz-Uwe Hobohm
Kurzbeschreibung
Hochdurchsatzdaten und ihre Verknüpfung
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden kennen Verfahren zur Erhebung von Hochdurchsatzdaten (High throughput data, HTD) in der Biologie und verstehen, wie HTD verknüpft werden können, um ein Gesamtbild der Abläufe in einer Zelle oder einem Organ zu erhalten.

Lerninhalte

HTD-Verfahren (Transkriptomik, Metabolomik, Proteomik, Genomik, Metagenomik, Epigenomik usw.) und deren Verknüpfung in Form von Stoffwechselwegen, Netzwerken und Topologien werden anhand aktueller Publikationen bearbeitet

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 3 SWS, Praktikum 1 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Klausur

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur

aktuelle Publikationen aus hochrangigen Fachzeitschriften

Vorausgesetzte Module