Arbeitsrecht

Modulnummer
2302
Modulverantwortliche
Prof. Dr. iur. Carsten Zack
Dozenten
Prof. Dr. iur. Carsten Zack
Kurzbeschreibung

Praxisnahe Vermittlung der im Personalmanagement zu beachtenden wichtigsten arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Vorschriften mit dem Ziel arbeitsrechtliche Konflikte lösen und vermeiden zu helfen.

Practical placement of human resources management to the most important labour and operating-constitutional legislation, aiming to solve labour conflicts and help to avoid them.

Qualifikations- und Lernziele

Es sollen die Grundlagen des allgemeinen und besonderen Kündigungsschutzes, Kündigungsarten und Kündigungsgründe vermittelt werden. Gleichzeitig wird das Verfahren des Kündigungsschutzprozesses nähergebracht. Da Führungskräfte und Vorgesetzte täglich Entscheidungen über personelle Fragen zu treffen haben werden die Grenzen ihrer Entscheidungsfreiheit hierbei in besonderer Weise durch das Arbeitsrecht bestimmt. Fundierte Kenntnisse dieses sich schnell wandelnden Rechtsgebietes gehören daher unabdingbaren notwendigen Wissen von Führungskräften. Hierzu gehören auch die wichtigsten Vorschriften des Betriebsverfassungsrechts, um auch ein erfolgreiches Miteinander und Verhandeln über betriebliche Belange mit Betriebsräten gewährleisten zu können. Dieses Pflichtmodul vermittelt praxisnah die bei der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu beachtenden wichtigsten arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Grundlagen und hilft, arbeitsrechtliche Konflikte vermeidbar zu machen. Vor allem die zu beachtenden Besonderheiten im Rahmen des Personalmanagements bei der Umsetzung von arbeitsrechtlichen Massnahmen soll dabei im Vordergrund stehen.

Lerninhalte

Arbeitsvertrag – Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? (Befristung, Kettenarbeitsvertrag, Probezeit, Teilzeitarbeit, Geringfügige Beschäftigung, Jobsharing, Arbeit auf Abruf) Welche Rechte habe ich als Vorgesetzte oder Vorgesetzter? (Weisungen, Überstunden, Alkohol- und Rauchverbot, Anzeige und Nachweis von Erkrankungen, Medizinischer Dienst, Hausbesuche, Abmahnung, Lohnminderung, Schadensersatz) Welche Pflichten habe ich als Vorgesetzte oder Vorgesetzter? (Lohn, Gratifikation, Gleichbehandlung, Lage des Urlaubs, Zeugnis) Beendigung des Arbeitsverhältnisses – Was ist zu beachten? (Aufhebungsvertrag, Ordentliche Kündigung, Fristlose Kündigung, Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz) Wann hat der Betriebsrat mitzubestimmen? (Soziale Angelegenheiten, Personelle Einzelmaßnahmen, Allgemeine personelle Angelegenheiten)

Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ONE_STAR
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ONE_STAR
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht

Prüfungsvorleistungen

Präsenz bei den Präsentationsterminen

Geprüfte Leistung

Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend §§ 9, 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

Häufigkeit des Angebots
Nur im Wintersemester
Literatur

- Achourt, Cyrus : Human Resources Management. Eine praxisbasierte Einführung, 2.Auflage, Wiesbaden, Gabler Verlag 2015.

- Bartscher, Thomas / Stöckel, Juliane / Träger, Thomas : Personalmanagement. Grundlagen, Handlungsfelder, Praxis, München : Pearson Studium, 2012.

- Berthel, Jürgen / Becker, Fred G. : Personalmanagement. Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 10. Auflage, Stuttgart Schäffer-Poeschel, 2013.

- Schaub, Günter : Arbeitsrechts-Handbuch, Verlag C.H. Beck, 16.Auflage, München 2015.

Studienhilfsmittel

Arbeitsgesetze : ArbG, Beck-Verlag München im dtv, jeweils aktuellste Auflage.

Voraussetzungen
Empfohlene Vorausetzungen

keine

Verwendbarkeit des Moduls

Master Personalmanagement