Stegreifentwerfen

Modulnummer
STGR
Modulverantwortliche
Prof. Dipl.-Ing. Thomas Meurer
Dozenten
  • Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Hauck
  • Prof. Dipl.-Ing. Thomas Meurer
  • Kurzbeschreibung

    Training von Entwurfsmethodiken unter Anwendung verschiedener Entwurfskonzepte, Kreativkonzepte und Darstellungsmethoden. Kurzentwurf ohne vorhergehende Vorbereitung, Entwicklung von abstrakten Entwurfskonzepten, Fortgeschrittene Visualisierung (Modell, Zeichnung). Kurzentwurf zum Training konzeptioneller Entwurfsansätze ohne vorhergehende Vorbereitung.

    Qualifikations- und Lernziele

    Die Studierenden beherrschen die Systematik des Entwerfens und erkennen Entwurfsalternativen und beherrschen das Instrumentarium zur Entwicklung von Alternativen. Sie erkennen Parameter zur Beurteilung der Tragfähigkeit unterschiedlicher Entwürfe und beherrschen die angemessene Präsentation architektonischer Inhalte in Wort und Bild.

    Lerninhalte

    Konzeption und Entwurf zu gestalterisch – funktionalen Aufgabenstellungen im erweiterten Arbeitsgebiet der Architektur.

    Entwurfsschulung / Konzeptentwicklung

    • Entwicklung von Entwurfsansätzen
    • Erfassen räumlich-funktionaler Entwurfsbindungen
    • Verknüpfung mit Themeninhalten des Moduls Gebäudekunde

    Durchführung von 3 Stegreifen innerhalb des Moduls

    Aufgaben aus den Themenbereichen:

    • Allg. Entwicklung von Raumstrukturen
    • Allg. Lösung gebäudekundlicher Entwurfsansätze
    • Wohnungsbau
    • Freizeit / Sport / Erholung
    • Kulturbauten (Museen, Theater, Bibliotheken, etc.)
    • Sakralbauten
    • Ausbildung, Wissenschaft und Forschung
    • Fremdenverkehr (Hotels, Jugendherbergen, etc.)

    Darstellung / Visualisierung

    • Erstellung von Zeichnungen
    • Rechnergestützte Gestaltung mit CAD und anderen Bildbearbeitungsprogrammen

    Präsentation

    • Präsentation, Erläuterung des Stegreifprojekts im Plenum
    • Diskussion der Ergebnisse

    Die übergreifenden Inhalte betragen ca. 33%.

    Moduldauer (Semester)
    1
    Unterrichtssprache
    Deutsch
    Gesamtaufwand
    5 CrP; 150 Stunden
    Semesterwochenstunden
    4
    Lernformen

    4 SWS, Praktische Stegreifbearbeitung mit einleitender seminaristischer Vorlesung, seminaristische Vorlesung. Nutzung von Tafel, Video und Beamer-Präsentation, Präsentation

    Prüfungsvorleistungen

    keine

    Geprüfte Leistung

    Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung.

    Bewertungsstandard

    Bewertung nach §§ 9 und 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

    Häufigkeit des Angebots
    Jedes Semester
    Literatur
    • Konstruieren, Gestalten, Entwerfen, Ulrich Kurz, Vieweg 2004
    • Die Gegenstandslose Welt, Kasimir Malewitsch, DuMont Schauberg, Köln 1962
    • Abstraktion und Einfühlung – Ein Beitrag zur Stilpsychologie, Wilhelm Worringer, R. Pieper & Co., München, 1911
    • Sphären 1. Blasen, Peter Sloterdijk, Suhrkamp, Frankfurt 1998
    Voraussetzungen

    keine

    Verwendbarkeit des Moduls

    Architektur