Grundbau II

Modulnummer
GRB2
Modulverantwortliche
Prof. Dr.-Ing. Otto Florian Unold
Dozenten
Prof. Dr.-Ing. Otto Florian Unold
Kurzbeschreibung

Entwurfs- und Konstruktionsgrundsätze zu Schwergewichtsmauern, Winkelstützmauern, Raumgitterstützmauern, Bewehrte-Erde-Konstruktionen und Bodenvernagelung; Baugruben (Herstellungsverfahren, konstruktive Besonderheiten und geotechnische Nachweise); Grundwasserströmung, Sicherlinie, Sickerwassermenge; Dammbau; Pfahlgruppen, Gruppensetzungen, Gruppentragfähigkeit, neg. Mantelreibung, Bettung; Baugrundverbesserung.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden haben Grundwissen zu komplexeren Bauwerken des Grundbaus und kennen die Bauverfahren und die Berechnungsmethoden. Sie sind in der Lage entsprechende Aufgaben in der Praxis selbstständig zu lösen.

Lerninhalte
  • Entwurfs- und Konstruktionsgrundsätze zu Schwergewichtsmauern, Winkelstützmauern, Raumgitterstützmauern, Bewehrte-Erde-Konstruktionen und Bodenvernagelung
  • Baugruben: Herstellungsverfahren, konstruktive Besonderheiten und geotechnische Nachweise
  • Grundwasserströmung, Sickerlinie, Sickerwassermenge
  • Dammbau
  • Pfahlgruppen, Gruppensetzungen, Gruppentragfähigkeit, neg. Mantelreibung, Bettung
  • Baugrundverbesserung
  • Berechnung von Beispielen zu verschiedenen Kapiteln der Vorlesung auch unter Verwendung geotechnischer Berechnungssoftware
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
5 CrP; 150 Stunden
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

4 SWS, Vorlesung und Übungen im Hörsaal, Nutzung von Tafel, Beamer und Skript

Prüfungsvorleistungen

keine

Geprüfte Leistung

Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung.

Bewertungsstandard

Bewertung der Klausur nach § 9 und §12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Skript Grundbau II (erhältlich im Fachgebiet oder im Internet)

Skript Grundbau I (erhältlich im Fachgebiet oder im Internet)

Skript Bodenmechanik (erhältlich im Fachgebiet oder im Internet)

Voraussetzungen

Bodenmechanik I

Grundbau I

Verwendbarkeit des Moduls

Bauingenieurwesen (BP; KT; IP)