Bauverfahren und Baustellenmanagement

Modulnummer
BVBM
Modulverantwortliche
Prof. Dipl.-Ing. Helmut Oscar Meyer-Abich
Dozenten
Prof. Dipl.-Ing. Helmut Oscar Meyer-Abich
Kurzbeschreibung

Grundlagen der zeitlichen und technischen Vorgaben zur Abwicklung eines Bauvorhabens; Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Bauverfahren in zeitlicher und technischer Hinsicht; Bewertung von Einsparungen oder Mehraufwendungen für die Folgegewerke in Abhängigkeit des vorgesehenen Bauverfahrens; Grundlagen der Bestimmung von Einflüssen auf den Bauablauf in Abhängigkeit des jeweiligen Bauverfahrens; Leistungsberechnung und Einsatzmöglichkeiten von Baumaschinen unter Wertung der Wirtschaftlichkeit; Durchführung zahlreicher Beispiele aus abgewickelten Bauvorhaben

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden beherrschen die grundlegenden Fähigkeiten zur Aufstellung von Leistungsverzeichnissen und zur Mengenermittlung von Bauleistungen und die VOB in ihren wesentlichen Inhalten und die branchenübliche Kalkulation eines Bauvorhabens über die Endsumme.

Lerninhalte

Grundlagen der zeitlichen und technischen Vorgaben zur Abwicklung eines Bauvorhabens für Bauingenieurinnen und –ingenieure, Architektinnen und Architekten Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Bauverfahren in zeitlicher und technischer Hinsicht

Bewertung von Einsparungen oder Mehraufwendungen für die Folgegewerke in Abhängigkeit des vorgesehenen Bauverfahrens Grundlagen der Bestimmung von Einflüssen auf den Bauablauf in Abhängigkeit des jeweiligen Bauverfahrens

Leistungsberechnung und Einsatzmöglichkeiten von Baumaschinen unter Wertung der Wirtschaftlichkeit Durchführung zahlreicher Beispiele aus abgewickelten Bauvorhaben

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

4 SWS, aufgeteilt in Vorlesung und praktischen Übungen, seminaristische Vorlesung mit anschließenden Übungen in kleinen Gruppen, Nutzung von Tafel, Video und Beamer-Präsentation

Prüfungsvorleistungen

Übungen (Anzahl, Art und Weise wird zu Vorlesungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben), vgl. § 3 Abs. 6 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung)

Geprüfte Leistung

Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung.

Bewertungsstandard

Bewertet wird die Präsentation nach § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur

VOB/C in ihrer jeweils gültigen Fassung, alle einschlägigen DIN-Vorschriften, alle einschlägigen Tabellen und Ausarbeitungen zur Kalkulation von Bauvorhaben aller Fachrichtungen, Baugeräteliste, Vorlesungsscript

Verwendbarkeit des Moduls

Bauingenieurwesen