Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements 1

Modulnummer
GMED2110
Modulverantwortliche
Thomas Friedl
Dozenten
Nicole Grabatin
Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ZERO_STARS
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ZERO_STARS
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
3 CrP; 90 Stunden, davon etwa 30 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
2
Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Schriftliche Fallbearbeitung und/oder Projektarbeit in einem Team mit mündlicher Prüfung in Verbindung mit der Präsentation der Projektergebnisse (Art des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben); zusammen 100%

Häufigkeit des Angebots
Yearly
Literatur
  • Badura B, Walter U, Hehlmann T: Betriebliche Gesundheitspolitik-Der Weg zur gesunden Organisation. Springer, Berlin Heidelberg.
  • Uhle T, Treier M: Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt-Mitarbeiter einbinden, Prozesse gestalten, Erfolge messen. Springer, Berlin Heidelberg.
  • Kaminski M: Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis. Ein Leitfaden zur systematischen Umsetzung der DIN SPEC 910 20. Springer, Wiesbaden
  • Faller G: Lehrbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Huber, Bern.
  • GKV-Spitzenverband: Leitfaden Prävention – Gemeinsame und einheitliche Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes. GKV-Spitzenverband, Berlin.