Sofwaretechnik MI

Modulnummer
GING1033
Modulverantwortliche
Thomas Friedl
Dozenten
Thomas Friedl
Kurzbeschreibung

Einführung in die Softwaretechnik mit Schwerpunkt Objektorientierung.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden kennen Prinzipien, Methoden, Konzepte, Notationen und Werkzeuge der Softwaretechnik, so dass sie in einem sich anschlie enden Software-Entwicklungsprojekt eine vorgegebene Aufgabenstellung in einer Kleingruppe selbständig bearbeiten können. Insbesondere können die Teilnehmenden die Qualität von Analysemodellen, Entwurfskonzepten und Implementierungen kritisch überprüfen und dieses Können selbständig in Reviews umsetzen.

Lerninhalte
  • Was ist Softwaretechnik: Software als industrielles Produkt, Softwarequalität, Übersicht über die Tätigkeiten in einem Softwareprojekt
  • Grundlegendes: Modulkonzept, prozedurale Abstraktion, abstrakter Datentyp, Prinzipien der Objektorientierung, Qualitätssicherung in der Programmierung
  • Die objektorientierte Methode der Softwaretechnik: UML, Anforderungsanalyse, Objektorientierte Analyse, Objektorientiertes Design; Grundlegende Entwurfsprinzipien/-muster, Implementierung; Build-Prozess, Test
  • Der Softwareentwicklungsprozess: Software-Lebenszyklus, Unified Process, Praktiken agiler Softwaretechniken, Programmieren im Team
  • Projekt- und Qualitätsmanagement: ein Überblick
Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ZERO_STARS
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ZERO_STARS
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 3 SWS, Übung 1 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Projektarbeit, Hausübungen, Tests, (Art und Umfang der Vorleistungen wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)
Prüfungsleistung: Klausur mit offenen und/oder Multiple-Choice Fragen (Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur
  • Zuser W, Grechenig T, Köhle M: Software Engineering mit UML und dem Unified Process. Pearson Studium, München
  • Ludewig J, Lichter H: Software Engineering: Grundlagen, Menschen, Prozesse, Techniken. dpunkt.verlag, Heidelberg
  • Liskov B, Guttag J: Program Development in Java. Addison-Wesley, Boston
  • Larman C: Applying UML and Patterns: An Introduction to Object-Oriented Analysis and Design and the Unified Process. Prentice Hall, New Jersey
Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme:

  • CS1017 Algorithmen und Datenstrukturen
  • GING1031 Objektorientierte Programmierung
Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Medizinische Informatik