Medizinische Messtechnik I

Modulnummer
GING1039
Modulverantwortliche
Volker Groß
Dozenten
Volker Groß
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden haben folgende Qualifikations- und Lernziele:
Verständnis und Bewertung grundlegender Prinzipien und Konzepte von Messsystemen zur Erfassung klinisch-physiologischer Messgrö en und derer technologischer Umsetzung (Hard-u-Software), Bewertung physiologisch erfasster Signale hinsichtlich Signalgüte, Signalintegrität und Informationsinhalt, Erkennen der inter-individuellen Variabilitäten in physiologischen Messungen (Bewertungen klinischer Normwerte versus individueller Werte), Grenzen der Aussagefähigkeit physiologischer Messungen (lineare versus nichtlineare Systeme)

Lerninhalte

Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Signalen und Systemen physiologischen Ursprungs versus technischen Ursprungs, Charakteristika von Messsystemen und Signalen; Prinzipien und Anwendungen von Sensorik, Aktuatorik und deren Signalverarbeitung aus relevanten, ausgewählten:

  • klinisch-physiologischen Anwendungsgebieten z.B.:
    Ursprung und Messung Biolelektrischer Signale, kardiovaskuläre Messgrö en und Messysteme, neurologische Messgrö en und Messverfahren, Bewegungs- u. Kraftmessungen, Temperaturmessungen, Interfacetechnologie, Biosensoren
  • relevanten Technologien z.B.:
    Signaloperationen und deren technologischen Umsetzung (Hardware) im zeitl. und spektralen Bereich (z.B. Verstärkertechnologien, Filter, Artefakterkennung u. -unterdrückung, Signal-Rausch-Verhältnis), Sensortechnologien
Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
3 CrP; 90 Stunden, davon etwa 30 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
2
Lernformen

Vorlesung 1 SWS, Praktikum 1 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Anwesenheitspflicht Praktikum (100%), Projektarbeit, Hausübungen, Tests, Fachgespräch (Art und Umfang der Vorleistungen wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)
Prüfungsleistung: Klausur mit offenen und/oder Multiple-Choice Fragen (Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Literatur: wird in der Vorlesung bekannt gegeben

Voraussetzungen

MN1008 Naturwissenschaftliche Grundlagen

Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Medizinische Informatik