Bachelorarbeit mit Kolloquium

Modulnummer
GMED3034
Modulverantwortliche
Thomas Friedl
Dozenten
verschiedene Lehrende
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden können die im Studium erworbene Fachkompetenz in einer praktischen Aufgabe anwenden und zeigen damit ihre Fähigkeit der Übertragung der Kenntnisse auf dem Gebiet Medizinische Informatik auf konkrete Fragestellungen.

Lerninhalte

Das Thema der Bachelor-Thesis wird zwischen der oder dem Studierendenund der betreuenden Dozentin oder dem betreuenden Dozenten vereinbart. Die Bachelorarbeit umfasst:

  • Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik;
  • Anwendung theoretisch-analytischer Fähigkeiten auf eine konkrete Fragestellung;
  • Beweis intellektueller und sozialer Kompetenz in der Bewäl- tigung der Aufgabenstellung
Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
15 CrP; 450 Stunden, davon etwa 30 Stunden Präsenzzeit.
Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Bachelorarbeit mit Kolloquium

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Hängt vom jeweiligen Thema ab.

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme: GMED3032 Projektphase und Voraussetzungen

Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Medizinische Informatik