Web Programming Weeks 2

Modulnummer
SE5015
Modulverantwortliche
Peter Kneisel
Dozenten
  • Peter Kneisel
  • Klaus-Dieter Quibeldey-Cirkel
  • Kurzbeschreibung

    Die Studierenden haben vertieften Einblick in die Entwicklung webbasierter Systeme. Sie kennen ein Web-Framework und sind in der Lage, damit eigenständig auch komplexe Anwendungen zu entwickeln. Die Studierenden können unter Verwendung agiler Prinzipien (z.B. Scrum) Projekte führen.

    Qualifikations- und Lernziele

    Die Studierenden haben vertieften Einblick in die Entwicklung webbasierter Systeme. Sie kennen ein Web-Framework und sind in der Lage, damit eigenständig auch komplexe Anwendungen zu entwickeln. Die Studierenden können unter Verwendung agiler Prinzipien (z.B. Scrum) Projekte führen.

    Lerninhalte
    • Übersicht über Konzepte agiler Methoden zur Durchführung von Projekten.
    • Durchführung eines agilen Projekts als Scrum-Master
    • Aufsetzen, Warten und Anwenden einer Continuous Integration Arbeitsumgebung
    • Analyse und Entwicklung einer komplexen webbasierten Anwendung
    Moduldauer (Semester)
    1
    Unterrichtssprache
    Deutsch
    Gesamtaufwand
    6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
    Semesterwochenstunden
    4
    Lernformen

    Praktikum 4 SWS Das Modul wird als Blockveranstaltung (2 Wochen) durchgeführt, ferner werden 2 - 6 Wochen Eigenarbeit erwartet.

    Geprüfte Leistung

    Prüfungsleistung: Abnahme der Anwendung mit Präsentation der Entwicklungsergebnisse

    Bewertungsstandard

    Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

    Häufigkeit des Angebots
    Nach Bedarf
    Literatur
    • R. Wirdemann: Scrum mit User Stories Carl Hanser Verlag
    • T.Schürmann: JPraxiswissen Joomla! 3.0 O’Reilly
    Voraussetzungen

    Diese Veranstaltung setzt umfangreiche Programmierkenntnisse, insbesondere im Bereich der komponentenbasierten, objektorientierten Programmierung voraus. Zusätzlich sollten methodische Kenntnisse im Bereich des Software-Engineerings und die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, teamorientierten Entwickeln vorhanden sein.