Zukunftsdimensionen: "Wie kommt das Neue in die Welt"

Modulnummer
SK5013
Modulverantwortliche
Alexander Dworschak
Dozenten
Karlheinz Hellmuth Wolfgang Thies
Kurzbeschreibung

Es werden Gegenwarts- und Zukunftsthemen mit besonderer Bedeutung für unsere Gesellschaft sowie mit Bezug zu den Berufsfeldern der Studierenden besprochen. Hierbei werden ausgewählte Methoden aus Zukunftsforschung, Innovations-, Technologiemanagement und Organisationsentwicklung angesprochen.

Qualifikations- und Lernziele

Ziel ist die Erreichung einer kompetenten Analyse-, Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit zur Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen im beruflichen, gesellschaftlichen und politischen Kontext.

Die Studierenden

  • sind in der Lage sich in zukunftsrelevanten Themenfeldern zu orientieren.
  • können schlüssige Argumente entwickeln, die eine konstruktive Auseinandersetzung um politische, wirtschaftliche und soziale Standpunkte ermöglicht.
  • können wissenschaftliche Reflexion und Methodik auf Inhalte von Vorträgen und Fachpublikationen anwenden.
  • sind befähigt, Erkenntnisse und Informationen wissenschaftlich aufzubereiten und verständlich zu kommunizieren.
Lerninhalte

Das Modul enthält ein interdisziplinäres Programm zur wissenschaftlichen und systemischen Durchdringung gegenwärtiger und zukünftiger Problemstellungen.

Behandelt und diskutiert weden Gegenwarts- und Zukunftsthemen mit beson-derer Bedeutung für unsere Gesellschaft sowie mit Bezug zu den Berufsfeldern der Studierenden. Es werden ausgewählte Methoden aus Zukunftsforschung, Innovations-, Technologiemanagement und Organisationsentwicklung angesprochen. Situativ werden renommierte Referenten eingeladen.

Die Studierenden erstellen und präsentieren Essays, wobei jeweils ausgewählte Themen von verschiedenen Seiten beleuchtet und diskutiert werden. Hierbei wird besonderer Wert gelegt auf

  • vertiefende Analyse und Interpretation der jeweiligen Themenbereiche,
  • kreative Ideenfindung und Lösungsansätze im Rahmen der Themenfelder,
  • Argumentation, Stil und Logik, Rhetorik
  • Gestalten von Sprache und wissenschaftlichen Texten, die publikumswirksam, verständlich und effektiv sind.
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
3 CrP; 90 Stunden, davon etwa 30 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
2
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 2SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (80%), Entwicklung von Thesen und Fragestellungen zu angesprochenen Themen und Fachvorträge.

Prüfungsleistung: Essay und Präsentation zu einem Themenschwerpunkte (zusammen 100%)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil l)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Werkzeuge

  • Pillkahn, U.: Trends und Szenarien als Werkzeuge zur Strategieentwicklung. Wie Sie die unternehmerische und gesellschaftliche Zukunft planen und gestalten. Erlangen
  • May, G. H.: The future is ours. Foreseeing, managing, and creating the future. London
  • Müller-Prothmann, T.; Dörr, N.: Innovationsmanagement. Strategien, Methoden und Werkzeuge für systematische Innovationsprozesse. München
  • Gassmann, O.; Sutter, P.: Praxiswissen Innovationsmanagement. Von der Idee zum Markterfolg. München
  • Doppler, K.; Lauterburg, C.: Change Management. Den Unternehmenswandel gestalten. Frankfurt am Main

Hintergrund

  • Randers, J.:2052 - Globale Prognose für die nächsten 40 Jahre. München
  • Horx, M.: Das Buch des Wandels. Wie Menschen Zukunftgestalten. München
  • Diamond, J. M.: Kollaps.Warum Gesellschaften überleben, untergehen. FFM
  • Friedman, T. L.: Was zu tun ist: Eine Agenda für das 21. Jahrhundert
  • Geus, A. de; Klostermann, M.: Jenseits der Ökonomie. Die Verantwortung der Unternehmen. Stuttgart
  • Pierer, H. v. (Hrsg.) : Wie kommt das Neue in die Welt? München
  • Radermacher, F. J.; Beyers, B.: Welt mit Zukunft. Überleben im 21. Jahrhundert. Die ökosoziale Perspektive, Hamburg
  • Stiglitz, J. : Die Chancen der Globalisierung. München
Voraussetzungen

Interesse an zukunftsorientierten Fragestellungen und deren wissenschaftlicher Durchdringung