Java Platform, Enterprise Edition (JEE) Praktikum

Modulnummer
CS2009
Modulverantwortlicher
Sebastian Süß
Dozent
Sebastian Süß
Kurzbeschreibung
In diesem Modul werden anhand von Vorträgen und praktischen Übungen die Kernbereiche der JEE-Spezifikation vermittelt.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden verstehen die Kernkonzepte und Standards der JEE-Spezifikation. Sie beherrschen den Umgang mit aktuellen JEE- Entwicklerwerkzeugen. Des Weiteren sind sie in der Lage im Team zu arbeiten und eine Fragestellung gemeinsam zu lösen.

Lerninhalte
  • Anforderungen von Geschäftsanwendungen
  • Mehrschichtige Architekturen und Zuordnung der JEE-Technologien
  • JEE-Technologien der Darstellungsschicht: Servlets, JSP, JSTL
  • MVC-Architekturmuster in Web-basierten Anwendungen
  • JEE-Technologien der Logikschicht: Session Beans, Message Driven Beans
  • JEE-Technologien der Persistenzschicht: Java Persistence API
  • JEE-Technologien für weitere Aspekte einer Geschäftsanwendung: JAAS, JTA
  • Installation und Konfiguration der Server: Apache Tomcat, Jboss Application Server
  • Umgang mit Entwicklerwerkzeugen der Eclipse IDE
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
9 CrP; 270 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen
Praktikum 4 SWS
Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Durchführung der Aufgabenstellungen des Praktikums
Prüfungsleistung: Praktikumsbericht.

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Nach Bedarf
Literatur
  • M. Schießer, M. Schmollinger Workshop Java EE 7: Ein praktischer Einstieg in die Java Enterprise Edition mit dem Web Profile dpunkt.verlag
  • O. Ihns u.a. EJB 3 professionell dpunkt.verlag
  • W. Rittmeyer JSP-Tutorial www.jsptutorial.org
Voraussetzungen

CS1013 Objektorientierte Programmierung
CS1024 Internetbasierte Systeme