Algorithmen der Bioinformatik

Modulnummer
BI2001
Modulverantwortlicher
Andreas Peter Dominik
Dozenten
  • Andreas Peter Dominik
  • Thomas Letschert
Kurzbeschreibung
Das Modul führt in die Funktionsweise der wichtigsten Algorithmen der Bioinformatik ein. Anhand von anwendungsnahen Beispielen werden Möglichkeiten und Grenzen der Algorithmen verdeutlicht.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden kennen und verstehen wichtige Algorithmen der Bioinformatik. Sie sind in der Lage geeignete Algorithmen zur Lösung bioinformatischer Problemstellungen anzuwenden und zu implementieren.

Sie sind weiterhin in der Lage Vor- und Nachteile unterschiedlicher Implementierungen zu erkennen und kritisch zu diskutieren.

Lerninhalte
  • Grundlegende Algorithmen und algorithmische Techniken, die in der Bioinformatik zur Anwendung kommen (z.B. Dynamische Programmierung, Suchen, Mustererkennung, Optimierungsverfahren, Data Mining etc.).
  • Neue Algorithmen und Anwendungen aus der aktuellen Forschung.
  • Anwendung der Algorithmen in Praxisbeispielen.
  • Anwendung von Bioinformatikwerkzeugen aus der Public Domain und Programmierung eigener Tools.
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Abnahme der Übungsaufgaben

Prüfungsleistung: Klausur

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • N.C. Jones, P.A. Pevzner: An Introduction to Bioinformatics Algorithms The MIT Press
  • R. Merkl und S. Waack: Bioinformatik interaktiv: Algorithmen und Praxis Wiley- VCH