Codequalität

Modulnummer
CS2339
Modulverantwortliche
Hellwig Geisse
Dozenten
Norman Ulbrich
Kurzbeschreibung
Die Veranstaltung behandelt häufige Probleme bei der Entwicklung und Implementierung von Software und vermittelt Wege, zu gutem Code zu gelangen.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden erkennen häufige Probleme im Code, vermeiden sie, und sind in der Lage, sie zu beheben. Sie können Codereviews durchführen und schreiben wart- und testbaren Code unabhängig von der Programmiersprache. Die Studierenden können Aufgaben analytisch zerlegen, planen und sorgfältig umsetzen. Sie können konstruktive Kritik üben und annehmen.

Lerninhalte
  • Codestruktur und -layout
  • tabellengesteuertes Konfigurieren
  • Lesbarkeit des Codes
  • Vorgehensweise bei der Fehlerbehandlung
  • Codereviews
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfung: Klausur oder mündliche Prüfung (Art des Leistungsnachweis rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Th. Hunt: Der pragmatische Programmierer, Hanser
  • Goodliffe: Code Craft – The Practice of writing excellent Code, No starch press
Voraussetzungen

keine