Ruby on Rails

Modulnummer
CS2320
Modulverantwortlicher
Alexander Dworschak
Dozent
Fabian Müller
Kurzbeschreibung

Ruby On Rails ist eine Einführung in die objektorientierte Programmiersprache Ruby und das Framework Ruby on Rails.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden sind vertraut mit dem Webframework Ruby On Rails und können mit diesem selbstständig eine Web-Anwendung entwickeln. Sie verstehen den Ansatz der Softwareentwicklungsmethode Test Driven Development (TDD) und können ihr eigene Rails-Anwendungen mit einem Framework für Testautomatisierung (z.B. RSpec) automatisiert testen. Die Studierenden können konstruktiv, kritisch und selbstreflexiv im Team arbeiten.

Lerninhalte
  • Einführung in Ruby,
  • Einführung in Ruby on Rails,
  • Einführung in RSpec,
  • Einführung in Test Driven Development,
  • Erstellung einer Web-Applikation mit Ruby On Rails
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: 2 anerkannte Hausübungen

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit Abschlusspräsentation oder Projektdokumentation

(Art und Umfang der Prüfungsleistung wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • D. Thomas: Programming Ruby 1.9: The Pragmatic Programmers' Guide The Pragmatic Bookshelf 2013
  • S. Ruby: Agile Web Development with Rails 4, Pragmatic Bookshelf 2013
  • P. Perrotta: Metaprogramming Ruby 2: Program Like the Ruby Pros, Pragmatic Bookshelf 2011
Voraussetzungen

Eigenes Notebook, Linuxkenntnisse und grundlegende Kenntnisse in folgenden Technologien und Techniken:

  • Objektorientierte Programmierung (OOP),
  • Datenbankmanagementsysteme (DBMS),
  • Hypertext Markup Language (HTML),
  • Cascading Stylesheets (CSS),
  • Version Control Systems (VCS) wie z.B. Git