Mediales Praktikum

Modulnummer
SM2900
Modulverantwortliche
Julie Dolores Woletz
Dozenten
Laura Lahmeyer
Kurzbeschreibung

Entwicklung eines Web-Auftritts vom Design bis zur Implementierung.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden wenden exemplarisch und projektbezogen Techniken im Umgang mit Illustrations- und Bildbearbeitungsprogrammen an. Sie können Internet-Techniken zur Gestaltung dynamischer Web-Seiten einsetzen. Die Studierenden wenden die Grundsätze des User Centered Designs zur Erstellung von rechnerbasierten, medialen Informationsangeboten an. Sie können Anforderungen der Software-Ergonomie, Usabillity und User Experience anwenden und deren Bedeutung beurteilen.

Lerninhalte

Grundlagen der Arbeit mit Illustrationsprogrammen: Vektor- und Pixelorientierung, Konvertierung und Überleitung. Formen herleiten und kombinieren. Farben und Farbverläufe, Hintergrundfarben und Transparenz.

Grundlagen der Arbeit mit Bildbearbeitungsprogrammen: Ebenen, Freistellen, Korrektur, Farbeinstellung, Helligkeit, Kontrast, Schattieren, Export in andere Datenformate, Aufbau für Präsentation und Druckvorstufe.

Grundlagen der statischen HTML-Programmierung: Textformatierung (Schriftgröße, -art, -farbe), Tags, Hintergrundfarben und -bild, Farbbezeichnungen und Farbraum, Ausrichtung in Frames und Tabellen, Trennlinien und Abstände. Bilder und Bildformate für das Web. Links in Bild und Text, Homepagetitel, Kommentar-Tag. Style-Sheet. Anwendung der Grundlagen zu CSS, JS, XML und PHP

Anschließend arbeitsteilige Entwicklung eines interaktiven Informationssystems in kleinen Arbeitsgruppen von etwa 4 Studierenden. Analyse, Design, Implementierung und Test einer Projektaufgabe

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
9 CrP; 270 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Praktikum 4 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Schriftliche Ausarbeitung des Konzepts und Realisierung der betrieblichen Aufgabenstellung

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Empfohlene Vorausetzungen

9 CrP; 270 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit