Praktikum Medien-/Usability Labor

Modulnummer
SM2901
Modulverantwortliche
Julie Dolores Woletz
Dozenten
Julie Dolores Woletz
Kurzbeschreibung

Die Veranstaltung vermittelt empirische Methoden zur Planung, Durchführung und Auswertung von Mediennutzungsforschung, Usability und User Experience Tests im Usability Lab.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden ...

  • erlernen grundlegende Kenntnisse im Bereich der sozialwissenschaftlich-empirischen qualitativen, quantitativen und apparativen Forschungsmethoden.
  • können diese Methoden im Rahmen von Praxisprojekten und Studien zur Mediennutzungsforschung, Webforschung und Usability/User Experience Tests anwenden.
  • sind in der Lage, Studien und Tests zu planen, durchzuführen und auszuwerten.
  • können die Resultate und Befunde der durchgeführten Studien verstehen und bewerten.
  • sind befähigt, die Resultate der Studien und Tests für die Konzeption von Social Media Anwendungen bzw. Medien/IT-Produkten sowie die Lösung von medien- und kommunikationspraktische Fragestellungen anzuwenden.
Lerninhalte
  • Grundlagen der sozialwissenschaftlich-empirischen qualitativen, quantitativen und apparativen Methoden und Verfahren wie Befragung, Beobachtung und Experiment
  • Grundlagen und Instrumente empirischer Mediennutzungsforschung
  • Grundlagen und Instrumente der Web-, Usability und User Experience Forschung
  • Eigenständige Planung, Durchführung und Auswertung einer empirischen Studie bzw. eines Tests im Labor zu einer konkreten Fragestellung
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
9 CrP; 270 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 1 SWS, Praktikum 3 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Erfolgreiche Teilnahme am Projekt

Prüfungsleistung: Ausarbeitung und Realisierung einer Aufgabenstellung

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Voraussetzungen

keine