Einführung in die Werbung

Modulnummer
SM2502
Modulverantwortliche
Julia Marterer-Stingl
Dozenten
Julie Dolores Woletz
Kurzbeschreibung

Die Veranstaltung vermittelt einen praktischen Einstieg in die Werbung und zielt darauf ab, Werbeformen zu analysieren, zu produzieren und hinsichtlich ihrer Wirkung zu überprüfen.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden ...

  • kennen verschiedene Modelle zur Beschreibung, Analyse und Entwicklung von Werbung, z.B. Lasswell, AIDA, Hierarchie von Effekten Modell, Elaboration LikelihoodModell
  • kennen die Modalitäten von Werbung in Text, Bild, Audio, Video, etc. (Makroebene)
  • wissen wie die unterschiedlichen Darbietungsformen inhaltlich aufgebaut sind, z.B. Printwerbung, Bewegtbildwerbung und Display-Werbung (Mikroebene)
  • sind in der Lage, Werbeinhalte medien- und zielgruppenspezifisch zu konzipieren und zu realisieren
  • können geeignete Verfahren und Methoden der Werbewirkungsforschung und Erfolgsmessung einsetzen
Lerninhalte
  • Überblick über das Forschungsfeld Werbung, Handlungsbereiche und Akteure in der Werbung
  • Techniken strategischer Medienkommunikation
  • Kommunikation im Kontext von ökonomischen Interessen und werblichen Prozessen
  • Technische (crossmediale) Realisationsmöglichkeiten von Werbeformen, z.B. Plakat, Anzeige, Newsletter, Microsites, Pop-ups, Werbespot
  • Stufen-, Hierarchie- und Prozessmodelle der Werbewirkung
  • Indikatoren und Methoden der Werbewirkungsforschung (Befragung, apparative Verfahren etc.)
  • Verfahren und Methoden zur Erfolgsmessung von Werbung, z.B. Impressions, Clicks, Analytics
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 2 SWS, Praktikum 2SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 80% der Zeit) und Übungen (Art und Umfang der Übungen wird den Studierenden zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Seminarvortrag mit Diskussion (ca. 30 Minuten) mit schriftlicher Ausarbeitung (max. 15 Seiten)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Electronic Media Sales (Hrsg.): Das Handbuch der Online-Werbewirkung. G+J.
  • Harras, Gisela: Handlungssprache und Sprechhandlung:eine Einführung in die theoretischen Grundlagen. de Gruyter
  • Janich, Nina: Werbekommunikation. Naar.Tübin
  • Schweiger, Günther/Schrattenecker, Gertraud: Werbung: eine Einführung. utb. Konstanz
  • Kroeber-Riel, Werner/ Esch, Franz-Rudolf: Strategie und Technik der Werbung: verhaltens- und neurowissenschaftliche Erkenntnisse. Kohlhammer. Stuttgart
  • Neibecker, Bruno: Werbewirkungsanalyse mit Expertensystemen. Physica Verlag. Heidelberg 1990
  • Schneider, Jan Georg: Medientheorien und Multimodalität: ein TV-Werbespot – sieben methodische Beschreibungsansätze. van Halem. Köln
Voraussetzungen

keine