Ertragsteuern

Modulnummer
462
Modulverantwortliche
Oliver Voß
Dozenten
  • Prof. Dr. Pia Robinson
  • Oliver Voß
  • Kurzbeschreibung

    Systematik der Ertragsteuern, Besteuerung vom Einkommen und Ertrag bei natürlichen Personen und Unternehmen

    Qualifikations- und Lernziele

    Aufbauend auf den vermittelten Grundkenntnissen trainieren die Studierenden eigenständig oder in Zusammenarbeit mit anderen Studierenden unter Anwendung der gesetzlichen Regeln, der Rechtsprechung sowie der Verwaltungsanweisungen praxisbezogene Fälle aus den Bereichen der Besteuerung von natürlichen Personen und von Unternehmen zu lösen. Dazu vertiefen die Studierenden ihr bislang erworbenes ertragsteuerliches Wissen in den Bereichen der Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbe- und Kapitalertragsteuer sowie in Bezug auf den Solidaritätszuschlag.
    Grundlegende Gestaltungsmöglichkeiten werden erkannt und können nach ihren Zielwirkungen beurteilt werden.

    Lerninhalte
    • Systematik und Struktur der Ertragsteuern (Einkommen-,Körperschaft-, Gewerbe- und Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag);
    • Ermittlung der Bemessungsgrundlage und der Steuerbelastung in der Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbe- und Kapitalertragsteuer sowie beim Solidaritätszuschlag (z.B. Geltendmachung von Aufwendungen bei natürlichen Personen, insbesondere bei Arbeitnehmern; Anwendung unterschiedlicher Besteuerungskonzepte bei Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften; außerbilanzielle Korrekturen wie z.B. aufgrund der sog. Zinsschranke, von Entnahmen und Einlagen bzw. verdeckten Gewinnausschüttungen und verdeckten Einlagen; Besonderheiten bei der Verlustverrechnung; Besonderheiten bei der Ermittlung der Gewerbesteuer);
    • Ansatzpunkte der Gestaltungsberatung sowie Vertiefung ausgewählter Gestaltungs- und Gefahrenbereiche (z. B. Einrichtung einer körperschaftsteuerlichen Organschaft, Gestaltungen zwischen Angehörigen, steuerliche Wirkungen unterschiedlicher Kapitalanlagen, Belastungsunterschiede zwischen Rechtsformen)
    Fachkompetenz
    COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
    Methodenkompetenz
    COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
    Sozialkompetenz
    COM_THM_ORGANIZER_ONE_STAR
    Selbstkompetenz
    COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
    Moduldauer (Semester)
    1
    Gesamtaufwand
    6 CrP; 180 Stunden
    Semesterwochenstunden
    4
    Lernformen

    Seminar

    Bewertungsstandard

    Bewertung entsprechend § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

    Häufigkeit des Angebots
    Jedes Semester
    Literatur

    Einkommensteuergesetz, Körperschaftsteuergesetz,
    Gewerbesteuergesetz; Solidaritätszuschlagsgesetz, Richtlinien und Hinweise zu den Steuergesetzen;
    Fachliteratur; die zu Vorlesungsbeginn bekannt gegeben wird

    Studienhilfsmittel

    Skript mit Fallstudien und aktuellen Literaturhinweisen

    Vorausgesetzte Module
    Empfohlene Vorausetzungen

    303