Arbeitsrecht

Modulnummer
593
Modulverantwortliche
Prof. Dr. iur. Carsten Zack
Dozenten
Prof. Dr. iur. Carsten Zack
Kurzbeschreibung
Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden lernen die rechtlichen Grundlagen des Arbeitslebens kennen. Sie können beurteilen, warum gerade im Bereich des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts die rechtlichen Rahmenbedingungen ganz maßgeblichen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen haben. Sie lernen anhand praktischer Fallbeispiele, wie arbeitsrechtliche Determinanten konkret das Arbeitsleben gestalten. Zudem erfahren die Studierenden, welche Rechte und Pflichten auf sie im späteren Berufsleben als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Vorgesetzte zukommen.

Lerninhalte

Rechtsquellen des Arbeitsrechts, Individualarbeitsrecht (Anbahnung,
Begründung und Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses; Rechte
und Pflichten der Parteien des Arbeitsvertrags; Leistungsstörungen;
Beendigung des Arbeitsverhältnisses), Kollektives Arbeitsrecht
(Betriebsverfassungsrecht, Tarifvertragsrecht, Arbeitskampfrecht),
Grundzüge des Arbeitsgerichtsverfahrens.

Fachkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_THREE_STARS
Methodenkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_TWO_STARS
Sozialkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ONE_STAR
Selbstkompetenz
COM_THM_ORGANIZER_ONE_STAR
Moduldauer (Semester)
1
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminar

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Jeweils in aktueller Auflage:

Danne/Keil, Wirtschaftsprivatrecht II
Söllner/Waltermann, Arbeitsrecht
Schaub, Arbeitsrechts-Handbuch
Dütz, Arbeitsrecht
Junker, Grundkurs Arbeitsrecht
Reichold, Arbeitsrecht
Hanau/Adomeit, Arbeitsrecht

Studienhilfsmittel

Fälle, Arbeitspapiere

Vorausgesetzte Module
Empfohlene Vorausetzungen

305, 205