THM

AG "Umgang mit Täuschungen und Plagiaten an der THM"


WArbFoto: Petra Kratz, (von links: Jan-Sebastian Wittwer (Studierender KMUB),
Dr. Christine Fröhlich (MNI), Ute Bringezu (PA), Fokus Bucys (Studierender MND),
Lisa-Maria Tillmann (Studierende KMUB), Prof. Dr. Harald Platen (KMUB/ZQE),
Marco Gisse (Justiziar), Dirk Weimann (Studierender WI), Christian Dreyer
(Studierender KMUB), Bettina Dörr-Schmidt (SPS), Andrea Thiel (Bibl.),
Alexandra Kunert (PA), Prof. Dr. Knut Thielen (WI))

Teilnehmer: Studierende, Lehrende, ZQE, Justiziar, Bibliothek, Prüfungsamt
Ziel: Die AG will mit Hilfe einer Handlungsempfehlung bei den Hochschulmitgliedern und –angehörigen ein Problembewusstseins schaffen, damit alle aktiv daran mitwirken, Plagiate, Täuschungen, Fälschungen und Urheberrechtsverletzungen an der THM keine Entwicklungsmöglichkeiten zu lassen.
Ergebnis: Handlungsempfehlung zum Wissenschaftlichen Arbeiten an der THM
Senat: beschließt am 16. Oktober 2013 mehrheitlich die Handlungsempfehlung
Zielgruppe: Hochschulmitglieder und –angehörige Handlungsempfehlung zum Wissenschaftlichen Arbeiten kann hier demnächst downgeloadet werden!

 zurück

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de