THM

Reakkreditierung

Im Zuge der anstehenden Reakkreditierungen an der THM ist zu beachten, dass hier im Wesentlichen ein erneutes Reakkreditierungsverfahren gestartet wird. Im Rahmen dessen muss den Agenturen erneut die Prüfungsordnung zugesandt werden, die in diesem Kontext dann zumeist überarbeitet bzw. neu gefasst wird. Bitte beachten Sie, dass die Agenturen hier zumeist eine Prüfungsordnung vorgelegt haben möchten die vom Senat beschlossen und vom Präsidium genehmigt wurde (vgl. HHG). Der PO-Entwurf muss daher dem Prüfungsamt

  • rechtzeitig zur Bearbeitung vorgelegt werden
  • vom Senat beschlossen
  • und vom Präsidium genehmigt werden

Alternativ dazu ist es möglich ausnahmsweise seitens des Prüfungsamts ein Testat ausgestellt zu bekommen welches bestätigt, dass die Prüfungsordnung den prüfungsrechtlichen Rahmenbedingungen entspricht.
Bitte informieren Sie sich zum Verfahrensablauf hierzu auch in unserem „Kleinen Leitfaden für Prüfungsordnungen".

Hier finden Sie den Verteilerplan der (Re-) Akkreditierungsunterlagen

zurück

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de