Eventmanagement und -technik

  • StudienmodellBachelor
  • StudienbeginnWintersemester
  • Regelstudienzeit7 Semester
  • ZulassungsmodusNumerus Clausus (NC)
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Zukünftige Eventmanager erwerben in sieben Semestern breit gefächert praxisorientierte Kenntnisse sowohl im betriebswirtschaftlichen als auch im technischen Eventbereich mit einem Schwerpunkt im Projektmanagement. Innovative und interdisziplinäre Lehrformen sowie ein berufspraktisches Semester bereiten optimal auf die Anforderungen in ihrem späteren Berufsfeld vor.

Studienziel

Während des Studiums werden betriebswirtschaftliche und technische Kompetenzen erworben sowie konzeptionelle Fähigkeiten entwickelt. Die Studieninhalte werden durch innovative Lehrformen in fachbereichsübergreifenden Kooperationen vermittelt.

Das Studium ist sehr praxisorientiert durch

  • frühzeitige und kontinuierliche Projektarbeit in Teams,
  • ein Vorpraktikum/ein berufspraktisches Semester (BPS),
  • ein interdisziplinäres, einsemestriges Projekt,
  • Unternehmenskooperationen.

Empfehlenswerte Praxiserfahrungen

Sie fragen sich, ob die Veranstaltungsbranche das Richtige für Sie ist? Finden Sie es heraus! Zur Orientierung empfehlen wir Ihnen, im Rahmen eines Praktikums erste Erfahrungen in der Veranstaltungsbranche zu sammeln. Mögliche Praktikumspartner könnten sein:

- Eventagenturen
- Eventdienstleister
- Eventabteilungen in Unternehmen
- Eventabteilungen in Verbänden und Stiftungen
- Messe- und Kongresszentren
- Hotels
- Theater u.ä.

Perspektiven

Eventmanager müssen in ihrem Berufsalltag häufig nicht nur die betriebswirtschaftliche Seite eines Events beherrschen, sondern sich auch mit Fragen der Eventtechnik sowie der künstlerischen Umsetzung von Eventideen auseinandersetzen. In Analogie zum Berufsbild des Architekten bildet der grundständige Studiengang Eventmanagement und -technik (EMT) Event-Allrounder aus, um Sie als zukünftige Absolventen zu befähigen, die Schnittstelle zwischen Kunden und Spezialisten zu besetzen.

Mögliche Einsatzorte für Absolventinnen und Absolventen sind u.a. Eventagenturen, Eventdienstleister, Eventabteilungen in Unternehmen, Eventabteilungen in Verbänden und Stiftungen, Messe- und Kongresszentren, Hotels und Theater u.ä..

Studienaufbau

Es sind insgesamt 210 Creditpoints zu erwerben.

Das detaillierte Studienprogramm entnehmen Sie bitte dem Studiengangsflyer und dem Modulhandbuch. Der THM Organizer bietet Ihnen direkten Zugriff auf die Stundenpläne des aktuellen Semesters.

 

Formalia

Studienmodell

Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss.
Bachelor, Vollzeitstudium

Abschlussgrad

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester.

Studienort

Der Studiengang wird am Campus Gießen angeboten.

Kosten

Semesterbeitrag (ggf. zuzüglich Studiengebühren bei Auslandssemester).

Akkreditierung

ZEvA Hannover am 19.10.2015 (Erstakkreditierung) tooltip