HIT - Hochschulinformationstage

Die Hochschulinformationstage - kurz HIT - der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen bieten die Möglichkeit, Hochschulluft zu schnuppern, sich über Studienangebote zu informieren und Professorinnen und Professoren zu befragen.

Sie boten Interessierten am 27. und 28. Januar 2016 erneut an zwei Tagen die Möglichkeit, das Studienangebot der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen, Friedberg und Wetzlar und der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zu erkunden.

An beiden Tagen konnten Interessierte je ein Fachprogramm zum Studiengang ihrer Wahl besuchen und so vor Ort die Hochschulatmosphäre kennenlernen.

Machen auch Sie sich Ihr eigenes Bild und kommen am 25. und 26. Januar 2017 zu den HIT 2017 – wir freuen uns auf Sie!

Für die Teilnahme an den HIT sind Einzelanmeldungen notwendig. Die Fachprogramme beginnen, je nach Veranstaltung, zwischen 8.00 und 10.00 Uhr und geben Ihnen einen Überblick über den jeweiligen Studiengang. Dort erhalten Sie u. a. Informationen zum Studienaufbau, zu erforderlichen Vorkenntnissen für das Studium (z. B. Praktika) und zu Berufsaussichten für Absolventen/innen. Außerdem haben Sie im Rahmen einiger Fachprogramme die Möglichkeit, an Schnuppervorlesungen oder Laborführungen teilzunehmen. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich!

Nachmittags können Sie sich in den Zentralen Veranstaltungen zu folgenden Themen informieren:

  • Als Erste/r in der Familie studieren - Initiative ArbeiterKind.de
  • Barrierefreies Studieren (Studium mit Behinderung/chronischer Erkrankung)
  • Bewerbungs- und Zulassungsverfahren
  • Hinaus in die Ferne (Auslandsstudium)
  • Studienfinanzierung

Wenn Sie sich vorbereiten möchten …

Bereits vor den HIT müssen Sie sich entscheiden, welches der Fächer Sie an einem Tag besuchen möchten. Die Fächer bieten jeweils ein Programm, bei dem die Informationen und Inhalte aufeinander aufbauen. Daher ist es empfehlenswert, während eines Tages nicht von einem Programm in ein anderes zu wechseln.

Einige Fächer bieten zusätzlich zu den Programmen am Vormittag Einblicke in die Forschung, Besichtigungen der Räume sowie die Gelegenheit zu Gesprächen mit Studierenden und Lehrenden an. Nutzen Sie diese Angebote, um sich ein realistisches Bild vom Fach zu machen!

Um Fragen stellen zu können und Ihren bisherigen Wissensstand zu überprüfen, ist es nützlich, sich auf die Hochschulinformationstage vorzubereiten. Wir empfehlen es Ihnen daher, sich zusätzlich in Büchern, Broschüren und im Internet über Fachinhalte und mögliche Berufsfelder zu informieren. Die im Rahmen der Lektüre auftauchenden Fragen können Sie sich bei den HIT beantworten lassen.

Wie erhalten Schulen nähere Infos zu den Hochschulinformationstagen?

Das HIT-Programmheft wird jedes Jahr Mitte November an die Schulen der Region versendet. Bei weiterem Interesse und weiteren Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Rückschau: HIT-Programmheft 2016