Medizinische Informatik

  • StudienmodellMaster
  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit4 Semester
  • ZulassungsmodusBesondere Bedingungen
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Der Abschluss Master of Science Medizinische Informatik ist nach dem Bachelor als erstem berufsqualifizierenden akademischen Abschluss der wissenschaftlich qualifizierende akademische Abschluss des Medizinischen Informatikstudiums am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik (MNI) der THM und baut konsekutiv auf die Bachelorstudiengang Bachelor of Science Medizinische Informatik auf. Der Master-Grad befähigt zur wissenschaftlichen Forschung und zu Strategie- und Führungsaufgaben im Bereich der medizinischen Software- und Produktentwicklung. Das besondere Profil des Masterstudiengangs ist die Fokussierung auf die medizinische Forschung und die Medizinische Informatik mit dem Schwerpunkt auf „Software als Medizinprodukt“. Das forschungsorientierte Studium soll die Studierenden dazu befähigen, wissenschaftliche Erkenntnisse zu erarbeiten und sie anwendungsbezogen einzusetzen.

Studienziel

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester, diese sind aufgeteilt in 3 Semester Theoriestudium und 1 Semester Masterarbeit.

Das Masterstudium mündet in ein Entwicklungsprojekt im dritten Semester und wird durch die Master-Arbeit im vierten Semester abgeschlossen. In dem Entwicklungsprojekt müssen die Studierenden in realen Projekten zeigen, dass sie das bisher Erlernte wissenschaftlich fundiert in der Praxis anwenden können. In diesen Projekten ist nicht nur die Anwendung von Wissen und Methoden der Softwaretechnik gefragt, darüber hinaus sind die sozialen Aspekte bei der Organisation einer Gruppe im Sinne der Kommunikationsfähigkeit und der Urteilsbildung zu beweisen. Zu Beginn ihres Masterstudiums entscheiden sich die Studierenden für ein Thema eines Entwicklungsprojekts. Durch den betreuenden Professor (Mentor) des Entwicklungsprojekts werden die Studierenden bei der Planung des Studiums, insbesondere der Auswahl der Wahlpflichtmodule, unterstützt. Dieser Studienplan gewährleistet, dass die individuellen Vorkenntnisse berücksichtigt werden, und bereitet damit optimal auf das gewählte Entwicklungsprojekt vor.

Die Studieninhalte des Masterprogramms gliedern sich in folgende Themenkomplexe:

  • Informatik
  • Angewandte Medizinische Forschung
  • IT- und Medizinproduktentwicklung
  • Social Skills und Management

Perspektiven

Der Master-Grad befähigt zur wissenschaftlichen Forschung und zu Strategie- und Führungsaufgaben im Bereich der Soft- und Hardwareentwicklung im Gesundheitswesen. Der anwendungsorientierte Studiengang soll die Studierenden dazu befähigen, wissenschaftliche Erkenntnisse zu erarbeiten und sie anwendungsbezogen einzusetzen.

Studienaufbau

Es sind insgesamt 120 Creditpoints zu erwerben.

Das detaillierte Studienprogramm entnehmen Sie bitte dem Studiengangsflyer und dem Modulhandbuch.

 

Formalia

Studienmodell

Konsekutives Studium
Master, Vollzeitstudium

Abschlussgrad

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Master of Science (M. Sc.) ab.

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.

Studienort

Der Studiengang wird am Campus Gießen angeboten.

Kosten

Semesterbeitrag (ggf. zuzüglich Studiengebühren bei Auslandssemester).

Akkreditierung

ASIIN Düsseldorf am 19.12.2013 (Erstakkreditierung)  tooltip