Studienfinanzierung

Die Kosten eines Studiums belaufen sich neben dem Semesterbeitrag vor allem auf die Lebenshaltungskosten wie Miete, Ernährung etc. Zur Deckung dieser Kosten eignen sich in der Regel 5 Bereiche:

Für Studierende der THM besteht in der Regel die Möglichkeit, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres über die Eltern (sofern diese nicht privat versichert sind) beitragsfrei familienversichert zu bleiben. Wer vor dem Studium über seine Eltern privat versichert war, kann dies bleiben, dann aber während des Studiums nicht in die gesetzliche Krankenkasse wechseln.

Wer ein Studium beginnt, muss sich vor der Einschreibung eine Versicherungsbescheinigung seiner Krankenkasse besorgen!

Um einen ersten Überblick zu bekommen, können sich Studierende innerhalb der THM direkt an die Zentrale Studienberatung wenden.

 Bitte beachten Sie, dass BAföG-Anträge nur direkt beim Amt für Ausbildungsförderung bearbeitet und Auskünfte auch nur dort erteilt werden.

Sozial- und Finanzierungsberatung durch das Studentenwerk

Studierende der THM können sich auch direkt an den Beratungsservice des Studentenwerks Gießen als Dienstleister der THM wenden. Dort stehen Ihnen verschiedene Beratungsmöglichkeiten zu den folgenden Themen zur Verfügung:

  • Jobben und Studieren
  • Finanzierungsberatung
  • Versicherungsschutz
  • Studieren mit Kind
  • Studieren mit Behinderung
  • Beratung von ausländischen Studierenden