Bertram Kühn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 641 309 1866
+49 641 309 2909

Bismarckstraße 4
35390 Gießen
Gebäude E13, Raum 2.02 (Dachgeschoss vom Dekanatsgebäude)

Sprechzeiten: Termin nach Vereinbarung, hinterlassen Sie dazu eine Nachricht bei meinen Mitarbeitern/Innen oder schreiben mir eine Email

Studium/Promotion:

  • 1991 Bauingenieurwesen, RWTH Aachen
  • 1998 Abschluss Diplom – Ingenieur
  • 2005 Promotion RWTH Aachen, Prof. Sedlacek, summa cum laude; Thema: Werkstoffwahl zur Vermeidung von Sprödbruch

Tätigkeiten und Aktivitäten:

  • seit 2000 Vorsitzender Europäische Expertengruppe WG 6.1 "Beurteilung bestehender Stahlbrücken" im ECCS
  • seit 2008 Mitglied Fachgemeinschaft Brückenbau (DSTV)
  • seit 2009 Vertreter für Deutschland im Europäischen Brückenkomitee der ECCS
  • seit 2012 Vollmitglied des DIN NABau, Gremium "Tragwerksbemessung"
  • seit 2012 Vorsitzender der europäischen Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der EN 1993, Teil 1-10 "Werkstoffwahl"
  • seit 2016 Fachredakteur Stahlbau, KI-Zeitschrift, Reguvis Verlag
  • seit 2017 Vorsitzender des Projektteam PT9 vom europäischen Normeninstitut CEN zur Fortschreibung der EN 1993, Teil 1-10 "Werkstoffwahl"
  • seit 2021 eigenständiges Promotionsrecht über das Promotionszentrum THM - JLU - Uni Marburg
  • seit 2022 Leiter des TransMIT-Zentrums für Konstruktion und Tragwerk (ZKT)
  • seit 2022 stellvertretendes Mitglied des Präsidiumsausschusses für den wissenschaftlichen Nachwuchs der THM

Publikationen:

Liste Publikationen [PDF]

"Einsatz dicker Grobbleche im Brückenbau", Stahlbau (Sonderdruck), 88. Jahrgang, Februar 2019

https://www.researchgate.net/profile/Bertram_Kuehn