Nachdem der FB Bauwesen mit erheblicher Eigenleistung das Studierende-Atelier vor einigen Jahren erstellt hat, sind in der Zwischenzeit ein Vielzahl an  Studentischen Arbeitsplätzen entstanden. In der Südanlage sind im Bereich der alten Modellbauwerkstatt (UG in E10) weitere Räume geschaffen worden, um freies Arbeiten zu ermöglichen. Neben den EDV/CAD-Labor E10.1.09 können Projekte digital bearbeitet werden. Beim anschließenden Drucken und Plotten können studentische Tutoren unterstützen. Die Tutoren sind täglich von 9:00 -18:00 Uhr im EDV-Bereich tätig. In der Südanlage wird der Raum E10.2.02 von Studierenden benutzt, die ebenfalls in Gruppen ihre Übungen und Projekte bearbeiten können. In diesem Raum stehen ebenfalls mehrere Computer zur Verfügung.

Seit Ende 2009 sind die studentischen Arbeitsplätze in der Bismarckstraße umfangreich erweitert worden. Dort stehen neben einen Raum (mit inkl. 4 PCs), der gerne auch von Master-Studierenden genutzt wird, noch weitere Räume zur Verfügung, in denen ebenfalls frei gearbeitet werden kann. Im Gebäude A15 sind im Raum A15.1.11 ebenfalls studentische Arbeitsplätze entstanden, die sehr gerne genutzt werden. Der FB unterstützt auch weiterhin die freie Arbeit der Studierenden, was mit den vorliegenden Bildern sehr gut zu sehen ist.

Hier die Räumlichkeiten in der Übersicht: