(Bachelor, 6. Semester)

Das Verständnis für architektonische Räume im Zusammenwirken mit funktionalen Anforderungen und gestalterischen Prinzipien sind maßgebende Ansprüche an die Planungsleistung von Architekten.

Kenntnisse über wesentliche Ausbau- und Technikelemente sowie die Wirkungen von Materialien, Farben und Licht von entscheidender Bedeutung.

Der gezielte Einsatz von raumbildenden Elementen und deren harmonische Verflechtung mit angemessenen Oberflächen und deren haptischer Wahrnehmung macht Räume be- und erlebbar. 

Teaser_EI_2013

 

Vorlesungsinhalte

Die Inhalte der Vorlesung ändern sich semesterweise. In Abhängigkeit von der Aufgabenstellung werden die unterschiedlichen Bereiche der Architektur bearbeitet. Das Spektrum reicht dabei von öffentlichen Räumen hin zu privatem Wohnen.

 SoS 2014 - Bake To The Future

Aus dem ablesbaren Trend innerhalb unserer Esskultur heraus, hin zum Genuss und der sinnlichen Wahrnehmung bei einem Lokalbesuch, gilt es im Rahmen des Seminars im Sommersemester 2014, ein neues Verkaufs- und Präsentationsumfeld für einen Bäkereibetrieb zu entwickeln.

Es soll ein angenehmes und hochwertiges Ambiente entstehen, dass Tradition und Zeitgeist miteinander vereint und gleichzeitig die Haltung des Unternehmens in einer individuellen Gestaltung wiederspiegelt.

Zum Einstieg in die Thematik ist anhand eines selbstgewählten Projektes eine Kurzpräsentation zu erstellen und vorzutragen.

BTF teaser


WS 2013_14 - Kreativ-Speicher

Im Wintersemester 2013_14 war für ein Unternehmen aus einem kreativen Arbeitsumfeld – Architekturbüro, Werbeagentur, Multimedia-Design, etc. – ein neuer Werkbereich in zwei Loft-Etagen zu realisieren. Das Betätigungsfeld des Unternehmens ist von den Bearbeitern frei zu wählen.

Neben den einschlägigen Richtlinien für Büroarbeitsplätze ist die Ausformung des Innenraums zu einem motivierenden, dynamischen Arbeitsumfeld, dass gleichzeitig die Haltung des Unternehmens in einer individuellen Gestaltung wiederspiegelt, zentrales Thema der Aufgabenstellung.

Ausgangssituation

Zum Einstieg in die Thematik ist anhand eines selbstgewählten Projektes eine Kurzpräsentation zu erstellen und vorzutragen.

KS_1314

SoS 2013 - Wohnen on Top

Im Sommersemester 2013 war durch einen Dachaufbau auf ein bestehendes Wohn- und Geschäftsgebäude eine loftähnliche Wohnsituation zu realisieren.
Auf einer Grundfläche von ca. 12,67 m x 22,00 m war ein genereationenübergreifender Wohnbereich inkl. einer Außenterasse zu schaffen, der neben privaten Wohnzwecken auch repräsentativen Charakter ausdrücken soll.

Ausgangssituation

Zum Einstieg in die Thematik ist anhand eines selbstgewählten Projektes eine Kurzpräsentation zu erstellen und vorzutragen.

WOT_img