Einführung in den Brückenbau

Im Wahlpflichtmodul "Einführung in den Brückenbau" wird den Studierenden das Verständnis für das Tragverhalten von Brückenbauwerken unter der besonderen Berücksichtigung der verschiedenen Bauzustände und Bauverfahren vermittelt.

Der Inhalt der Vorlesung gliedert sich in folgenden Punkten:

  • Einwirkungen
  • Planung
  • Massivbrücken
  • Lager- und Fahrbahnübergänge
  • Unterbauten
  • Bauverfahren, Brückenausstattung
  • Stahl-, Stahlverbund und Seilbrücken
  • Brückenerhaltung, Brückengestaltung

Leistungsnachweis:

Als Leistungsnachweis müssen die Studierende eine Brücke mit vorgegebenen Anforderungen in einem Team entwerfen und konstruieren. Die nötigen Grundlagen werden in den Vorlesungen vermittelt. Anschließend müssen die Studierenden Ihre Arbeit vorstellen.

dsc 0059

dsc 0070

dsc 0076

dsc 0085

Experimentelles Gestalten - Fachwerkbrücken

Inhalte folgen

Materialübergreifende Tragwerksplanung

In der Vorlesung werden den Architektur- und Bauingenieurstudenten die Grundlagen der materialübergreifenden Tragwerkslehre vermittelt. Hierbei werden insbesondere die Grundlagen folgender Bauarten behandelt:

  • Holzbau
  • Mauerwerksbau
  • Stahlbau
  • Stahlbetonbau

Die Inhalte der Vorlesung werden anhand eines Beispielprojektes erläutert. Sie gliedert sich in folgende Punkte:

  • Einführung in Tragwerkslehre
  • Ausgangsstoffe
  • Einwirkungen auf Bauwerke
  • Aussteifungsberechnung
  • Sicherheits- und Nachweiskonzept
  • Schnittgrößenermittlung
  • Bemessung für Biegung mit / ohne Normalkraft
  • Bemessung für Querkraft



dach



Skripte und Vorlesungsunterlagen:

Alle Unterlagen zur Vorlesung finden Sie unter moodle. Das Passwort erhalten Sie in der Vorlesung oder bei Mitarbeitern des Fachgebiets.

Skripte und Statikprogramme können als Studentenversionen in Raum E13.0.03 in den Sprechzeiten abgeholt werden.
Für fachliche Fragen in Materialübergreifender Tragwerkslehre stehen Ihnen die Mitarbeiter in ihren Sprechzeiten gerne zur Verfügung. Organisatorische Fragen können unter folgender E-Mail-Adresse an unsere studentischen Mitarbeiter gestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stahlbetonbau

Die Vorlesung Stahlbetonbau für die Bauingenieurstudenten beschäftigt sich mit der Bemessung und Konstruktion der wichtigsten Bauelemente des Stahlbetonbaus, wie z. B. Platten, Scheiben und Stützen.

bewehrung_2

Der Inhalt der Vorlesung Stahlbetonbau gliedert sich in folgenden Punkten:

  • Plattentragwerke
  • Scheibentragwerke
  • Knicksicherheitsnachweis von Stahlbetonstützen
  • Torsionsbeanspruchte Bauteile
  • Bauliche Durchbildung

Skripte und Vorlesungsunterlagen:

Alle notwendigen Vorleungsunterlagen erhalten Sie im moodle. Die Skripte zu den Vorlesungen Stahlbetonbau können während der Sprechstunden im Raum E 13.0.03 erworben werden.

Übungen:

Software: Die im Beton- und Stahlbetonbau, Heft 4 / April 2002 erwähnten Excel-Tabellen zur "Bemessung und Konstruktion von stumpf gestoßenen Fertigteilstützen".