Günther

Kontaktinformationen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 641 309 1819
+49 641 309 2924

Wiesenstraße 14
35390 Gießen
Gebäude A15, Raum 1.11

Sprechzeiten:
Montag von 10:00 - 11:00 Uhr (Vorlesungszeit) und nach Vereinbarung (vorlesungsfreie Zeit)

Beruflicher Werdegang:

  • seit 2008 Mitglied des Kompetenzzentrums für Werkstoffwissenschaften und Materialprüfung
  • seit 2005 Leiter des TransMIT - Projektbereichs Materialprüfung und Bewertung im Bauwesen
  • 2003 - 2013 Baustoffüberwachungsbeauftragter des Baustoffüberwachungsvereins
  • seit 2001 Leiter des Labors für Baustoffkunde und Massivbau an der TH Mittelhessen
  • seit 1997 Sachverständiger für Beton- und Stahlbetonhochbau - IHK Hanau
  • seit 1995 Professor für Massivbau und Statik an der TH Mittelhessen
  • 1992 - 1994 Leiter des Ingenieurbüros Mann & Bernhard in Frankfurt
  • 1991 - 1992 Gruppenleiter in der Technischen Abteilung, Holzmann AG in Neu-Isenburg
  • 1989 Promotion
  • 1985 - 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Massivbau an der GH Kassel
  • 1985 2. Diplom als Bauingenieur an der GH Kassel
  • 1983 1. Diplom als Bauingenieur an der GH Kassel

Selbstverwaltung in der Hochschule:

  • 2000 - 2012 Haushaltsbeauftragter des Fachbereichs Bauwesen

Die Kooperation mit der Berufspraxis findet im Rahmen folgender Tätigkeiten statt:

  • Leiter des Labors für Baustoffkunde und Massivbau an der TH Mittelhessen
  • Mitglied des Kompetenzzentrums für Werkstoffwissenschaften und Materialprüfung
  • Leiter des TransMIT - Projektbereichs Materialprüfung und Bewertung im Bauwesen
  • Sachverständiger für Beton- und Stahlbetonhochbau

Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in enger Zusammenarbeit mit Firmen aus der Bauindustrie:

  • Experimentelle und analytische Untersuchungen zur Entwicklung neuartiger Einbauteile
    • als Durchstanz - und Querkraftbewehrung
    • unter quasi ständigen und wiederholten Belastungen
  • Experimentelle und analytische Untersuchungen zur Entwicklung neuartiger Einbauteile
    • zur Verbindung von Elementwänden
  • Experimentelle und analytische Untersuchungen von Verankerungssystemen unter
    • Normal- und Querkraftbeanspruchung

Bereits erteilte Patente, Gebrauchsmuster und bauaufsichtliche Zulassung im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsprojekte: