Theilen

Kontaktinformationen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 172 5118256

Postanschrift:
Wiesenstraße 14
35390 Gießen

Besucheradresse
Ostanlage 45
35390 Gießen
Gebäude B14, Raum 4.06

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung (per E-Mail oder Handy +49 172 5118 256)

Werdegang:

  • 1979 - 1987: Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Hannover
  • 1987 - 1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik der Uni Hannover
  • 1994: Promotion "Betriebsergebnisse und Kosten großtechnischer Sickerwasserreinigungsanlagen"
  • 1993 - 1995: Leiter Vertrieb in einem Anlagenbau-Unternehmen für Deponiegas- und Sickerwasserbehandlung
  • 1995 - 2001: Leiter Vertrieb und Verfahrenstechnik in einem Anlagenbau- und Dienstleistungs-Unternehmen für kommunale und industrielle Abwasserbehandlung, ab 1999 Geschäftsführer
  • seit 2001: Professor für Siedlungswasserwirtschaft an der Technischen Hochschule Mittelhessen (früher Fachhochschule Gießen-Friedberg)

Tätigkeiten/Aktivitäten

  • Professor für Siedlungswasserwirtschaft und Leiter des Fachgebiets für Siedlungswasserwirtschaft und Anaerobe Verfahrenstechnik
  • Sprecher des Kompetenzzentrums für Energie- und Umweltsystemtechnik ZEuUS (www.thm.de/zeuus)
  • Erstellung von Gutachten und Planungen in den Bereichen:
    • Abwasserbehandlung (Kommune und Industrie)
    • Klärschlammbehandlung
    • Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm
    • Behandlung von Deponiesickerwasser
    • Anaerobtechnik (Vergärung von industriellen und landwirtschaftlichen Abwässern und Abfällen
    • Dienstleistungen in der Siedlungswasserwirtschaft (Organisationsmodelle, Einbeziehung privater Unternehmen in die Wasserver- und Abwasserentsorgung)
    • Einsatz von Membranen in der Abwassertechnik
  • Leiter der DWA-Kläranlagennachbarschaft "Deponiesickerwasser" für Hessen und Rheinland-Pfalz
  • stv. Obmann des DWA-Fachausschusses KA 7 "Membranbelebungsverfahren"
  • Mitglied der DWA-Arbeitsgruppe IG 5.5 "Membrantechnik"
  • Mitglied der DWA-Arbeitsgruppe KEK 10.3 "Energieanalysen von Abwasseranlagen"

Abschlussarbeiten werden vergeben in allen Bereichen der Siedlungswasserwirtschaft, insbesondere:

  • Planung kommunaler Kläranlagen
  • Erstellen von Energieanalysen bei Kläranlagen
  • Optimierung von Biogasanlagen
  • Konzeption von Anlagen zur Bioabfallbehandlung
  • Sanierung von Abwasserableitungssystemen (hydraulisch, baulich)
  • Behandlung von Industrieabwasser-Behandlungsanlagen
  • Analyse und Optimierung des Energieverbrauches von Kläranlagen
  • Optimierung von Behandlungsanlagen für Deponiesickerwasser
  • Erstellen von Konzepten zur Klärschlammbehandlung und -entsorgung