Mitteilung des AStA vom 18. Mai 2022:

"Das Semesterticket der THM wird in den Monaten Juni, Juli und August als 9-Euro-Ticket gelten.

Das ist der zweite Artikel des AStA der THM über das 9-Euro-Ticket den ersten Teil findet Ihr ebenfalls auf unserer Homepage.

Wie viele Studierenden bereits aus der Presse entnommen haben, hat die Bundesregierung des 9-Euro-Ticket beschlossen. Das bedeutet, wer ein 9-Euro-Ticket besitzt kann in den Monaten Juni, Juli und August bundesweit den gesamten Nahverkehr für eine Pauschale von 9 Euro pro Monat nutzen. Das Wort Nahverkehr bezieht sich auf alle S-Bahnen, Busse, Trams und Regionalzüge. Genauere Angaben über die Gültigkeit in den einzelnen Gebieten findet Ihr auf den Seiten des jeweiligen regionalen Verkehrsverbund.

Auch für Studierenden der Technischen Hochschule Mittelhessen gilt, sie können das 9-Euro-Ticket deutschlandweit nutzen. Konkret wird das derzeit regional gültige Semester für diese 3 Monate zum 9-Euro-Ticket. Die Studierenden der THM müssen sich also kein gesondertes 9-Euro-Ticket kaufen. Der Studienausweis mit gültigem Semesterticketaufdruck ersetzt das 9-Euro-Ticket. Allerdings besteht dadurch auch nicht die Möglichkeit das 9-Euro-Ticket für bestimmte Monate nicht zu erwerben, da die Verrechnung des 9-Euro-Tickets über das bereits bezahlte Semesterticket für das Sommersemester 2022 läuft.

Weiterlesen: Semesterticket gilt in den Monaten Juni bis August bundesweit


Teerunde UkraineAm kommenden Mittwoch, den 11.05.2022, findet um 10 Uhr am Campus BAU der Technischen Hochschule Mittelhessen eine offene Teerunde mit allen Interessierten aus der Ukraine statt. Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Bartosz Czempiel und Prof. Thomas Vinson. Das Treffen soll als Auftaktveranstaltung für weitere Unterstützungsangebote fungieren.

Was erwartet Sie?

  • Tee Trinken
  • Kontakte knüpfen
  • Austausch zu den Themen Kunst, Architektur und was euch sonst noch interessiert

Zu dem unterstützenden Team gehören Studierende, die bereits ukrainisch oder verwandte Sprachen beherrschen. Wenn Sie sich ebenfalls einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Adresse

Südanlage 6
35390 Gießen

[Flyer zum Download]


Die THM radelt wieder mit bei der bundesweiten Aktion STADTRADELN 2022. In Gießen findet sie vom 14. Mai bis 03. Juni 2022 statt. Ziel ist es für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs in der Stadt zu werben und aufzuzeigen, wieviel CO2 jeder einzelne einsparen kann.

Neben dem Team "TH Mittelhessen" gibt es auch das Unterteam "FB01 Bau": https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=10621&subteam_preselect=2482

Im vergangenen Jahr konnte das Team BAU eine tolle Bilanz ziehen.

Platz 1 bei den Unterteams der THM für die Radelnden des FB BAU: Das Team BAU hat mit 13 Radelnden fast 13 % der insgesamt 21.998 km von THM-lern erstrampelten Kilometer beigetragen. Mit 216,8 km pro Kopf konnten stolze 414,1 kgCO2 eingespart werden.

Mit Präsenz vor Ort erhoffen wir uns für 2022 noch mehr Studierende für die Teilnahme begeistern zu können. Du hast ein Fahrrad und nutzt es auch? Dann los! Melde dich an, denn jeder Meter zählt!

Weiterlesen: STADTRADELN geht in die nächste Runde!


Ankündigung

In einem einstündigen Schnupperkurs bietet das Graphisoft Center Rhein-Main exklusiv Lehrinhalte für den Umgang mit Archicad an. Dabei werden Themen behandelt, die speziell für die Studierenden im Umgang mit CAD -und BIM- Software wichtig sind.

Inhalte

  • Das Verstehen des Programmes und dessen Möglichkeiten
  • Das Einfügen eines Lageplans 
  • Das Erstellen eines Umgebungsmodells
  • Ein Modell vormodellieren und konstruieren
  • Die BIM X Software erklären (Design- und Präsentationstool)

Anhand dessen werden die wichtigsten und wertvollsten Werkzeuge, Tipps und Tricks gezeigt, um das Arbeiten zu erleichtern.

Weiterlesen: Archicad Schnupperkurse im Sommersemester 2022


Ab dem 03.04.2022 gelten auch in Hessen neue Bestimmungen (Coronavirus-Schutzverordnung der hessischen Landesregierung [CoSchuV], dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen [IfSG], der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung [Corona-ArbSchV], der Dienstanweisungen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst) zum Umgang mit Corona. 

  • Keine 3G-Regel mehr für Studierende und Beschäftigte.
  • Maskenpflicht auf allen Verkehrswegen, vor Lehrräumen, Sanitäranalgen etc. sowie in den Lehrräumen, auch während der Lehrveranstaltungen
  • Maskenpflicht auch in Besprechungen und an Arbeitsplätzen, sodern ein Mindestabstand von 1,5 m unterschritten wird.
  • Lediglich Vortragende sind von der Maskenpflicht befreit, sofern der Abstand zum Auditorium mindestens 1,5 m beträgt. 
  • Bei Sportveranstaltungen kann die Maske während der eigentlichen sportlichen Aktivität abgenommen werden, sofern dies die verantwortliche Übungsleitung so entscheidet.
  • Stets auf ausreichende Belüftung achten.
  • Auf Freiflächen besteht keine Maskenpflicht.

Weiterlesen: Coronaregeln ab April 2022