SchaltechnikAktueller Forschungs- und Entwicklungsstand in Zusammenarbeit mit der Bauhaus Universität Weimar

Für die Entwicklungshilfe wurde ein kostengünstiger Pyrolyse-Reaktor zur In-situ-Produktion von Alumosilicatbindern (ASB) entwickelt. Betrieben wurde dieser Pyrolyse-Reaktor mit Astschnitt bzw. nachwachsenden Rohstoffen. Als Nebenprodukt des Pyrolyseprozesses entsteht sog. Pflanzenkohle, welche z. B. zur Trink- und Schutzwasserfilterung sowie zur Kompostierung und Bodenverbesserung (Stickwort: „Terra Preta“) eingesetzt werden kann, so dass vor Ort weitere Entwicklungsprozesse in Gang kommen können.

In diesem Reaktor wurde aus gewöhnlichen Bodenmineralien wie z. B. Lehm und Ton ASB erzeugt, welche bereits nach 9 Tagen vergleichbare Festigkeiten aufwiesen wie ein Normalbeton C16/20 nach 28 Tagen. Dank verschiedener Fluss- und Reaktionsmittel genügen bereits moderate Temperaturen von unter 800 °C, um einen solchen Zementersatzstoff zu gewinnen.

Darüber hinaus wurde eine Detailauswertung an verschiedenen Bauwerken untergegangener Hochkulturen (Festungsmauern von Sacsayhuamán; Bergfestung Ollantayatambo; Taltempels des Chepren etc.) durchgeführt und eine simple Schaltechnik zur Herstellung von Polygonalmauerwerk abgeleitet. Im Anschluss erfolgte die Herstellung eines maßstäblichen Polygonalmauerwerks (M 1 : 5) mit Hilfe der Binderkomponten aus eigener Herstellung.

Nächster Forschungs- und Entwicklungsschritt

Im Rahmen weiterer Forschung soll zunächst die Herstellung von Alumosilicatbindern (ASB) weiter optimiert werden, in Bezug auf:

  • Fluss- und Reaktionsverhalten bei thermischer Gewinnung,
  • Nachhaltigkeit/Ressourcenverbrauch,
  • Binderperformance in Abhängigkeit der Zeit.

Wie kann ich die Entwicklungen unterstützen?

Das Fachgebiet Baustoffkunde + Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus sucht engagierte Studenten zur Unterstützung in dieser Forschungssache. Mit einer Bachelorarbeit, Studienarbeiten (Erweiterte Baustofftechnologie) oder einer Masterarbeit können Sie maßgeblich die Weiterentwicklung dieser zukunftsweisenden Technologie beschleunigen.