Nach zwei erfolgreichen Treffen im September 2016 (HRW Mülheim) und Ende August 2017 (THM Gießen) lädt nun die TH Köln alle wissenschaftlichen Beschäftigten und Nachwuchskräfte an Bauingenieur-Institutionen der Hochschulen zu dieser Fachtagung ein. Die diesjährige, zweitägige Veranstaltung steht im Themenrahmen

"Forschung. Lehre. Wissenschaft."

Forschung und Wissenschaft sind wichtige Standbeine einer Hochschule – die immer schnellere Entwicklung der Technologien bietet dafür die Grundlage. Aber als ebenso primäres Ziel einer Hochschule darf praxisnahe und berufsbefähigende Lehre nicht aus den Augen verloren werden. Wie schafft man diesen Spagat aus Schnelllebigkeit, Weiterentwicklung und Nachhaltigkeit?

Vorträge zu laufenden oder bereits abgeschlossenen Forschungsthemen und -projekten aus verschiedenen Forschungsschwerpunkten, zu praxisnaher und projektorientierter Lehre, kritische Podiumsdiskussionen, interessante Laborführungen sowie ein Marktplatz mit Aus- und Vorstellung von Postern rund um die Themen der Veranstaltung bildet das Rahmenprogramm.

Natürlich steht dieses Jahr wieder ausreichend Zeit zur Kontaktknüpfung und für Diskussionen untereinander zur Verfügung, sodass auch der Netzwerkgedanke nicht zu kurz kommt.

Call for papers – Vortrag, Poster, Veröffentlichung?

Finden Sie sich in dem Themenrahmen wieder? Wie stellen Sie die Verbindung zwischen aktueller Forschung und praxisnaher Lehre an Ihrer Institution sicher? Melden Sie sich schon jetzt online an und beteiligen Sie sich gerne mit einem Vortrag an der Veranstaltung!

Tagungsbandbeiträge

In dem zur Veranstaltung erscheinenden Tagungsband haben nicht nur alle Teilnehmer die Möglichkeit, im Nachgang die Vorträge zu vertiefen, sondern die Vortragenden können darin auch ihre Projekte und Themen einem breiteren Publikum zugänglich machen. Der Tagungsband wird vom Shaker Verlag unter Vergabe einer ISBN-Nummer veröffentlicht.

Anmeldung

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular mit Ihren Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie unter: www.th-koeln.de/BIH2018