Um effizienter arbeiten zu können und die Baukosten zu senken, verwendete das 5D Institut der Technischen Hochschule Mittelhessen Autodesk Revit, Forge Reality Capture API und Dynamo, um Daten von autonomen Drohnen genau zu erfassen und zu bewerten. Hierbei wurden Baustellen, Brücken und vieles mehr untersucht. Die Inspektion konnte so viermal schneller durchgeführt und die Kosten für Bauüberwachung und Dokumentation somit um 30% gesenkt werden.

Der gesamte Bericht über die Herangehensweise von Jan-Friedrich Köhle (Senior Consultant, 5D Institut) sowie weitere Erläuterungen von Prof. Joaquín Díaz (Wissenschaftlicher Leiter, 5D Institut) unter: https://www.autodesk.com/solutions/bim/hub/drones-help-bim-designers-lower-costs-and-increase-work-efficiency