2023 11 ProfWaltherProf. Dr.-Ing. Tino Walther hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Er lehrt Baumanagement und Projektsteuerung am Fachbereich Bauwesen in Gießen.

Seine akademische Ausbildung schloss er 2014 im Studiengang Management (Bau Immobilien Infrastruktur) an der Bauhaus-Universität Weimar mit dem Master ab. Dort qualifizierte er sich mit der Promotion zum Dr.-Ing. wissenschaftlich weiter. In seiner Dissertation entwickelte er ein „Modell zur Optimierung der Bauleistungsfeststellung von Linienbaustellen“. Es basiert auf dem Einsatz von Drohnen, die mit Kamerasystemen ausgerüstet sind und es ermöglichen, erfasste Daten automatisch auszuwerten und so den tatsächlichen Baufortschritt zu ermitteln.

Nach einer beruflichen Phase als Projekt- und Bauleiter im Großbrückenbau übernahm er 2021 bei einem der führenden Bauunternehmen Europas die Leitung des Stabsbereichs Baumanagement/Bauprozesse. Dort war er tätig, als ihn der Ruf an die THM erreichte.

Als wissenschaftliche Interessengebiete nennt Prof. Dr. Walther zukunftsweisende Themen des Baubetriebs, an erster Stelle die digitale Transformation per Building Information Modeling (BIM). Der 35-Jährige hat erfolgreich an internationalen und nationalen „buildingSmart“-Wettbewerben teilgenommen. So wurde er 2021 auf nationaler Ebene als „BIM Champion“ in der Kategorie Bauausführung ausgezeichnet. Seine Fachpublikationen konzentrieren sich vor allem auf innovative Methoden zur automatisierten Datenerfassung im Infrastrukturbau.

Quelle: THM Pressestelle, Gießen, 02. November 2023