2023 01 thm ecbnNeuer Partner, spannende Kooperation: Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) und der EC Bad Nauheim arbeiten künftig auf verschiedenen Ebenen zusammen. „Wir freuen uns darauf. Die THM hat mehr als 16.600 Studierende, die zumeist aus der Region kommen und zudem Studiengänge im Portfolio, die auch für unsere Spieler interessant sein können“, sagt EC-Geschäftsführer Tim Talhoff.

Angedacht sind unter anderem unterstützende Maßnahmen in verschiedenen Projekten durch Studierende der THM. So sind etwa Bachelorarbeiten oder Praxisphasen vorstellbar. Auch Projektarbeiten oder Module könnten gemeinsam geplant werden. Schnittpunkte sehen die Partner vor allem in den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation oder Veranstaltungstechnik und -management.

Studierende der THM können künftig zudem über einen eigenen Ticket-Shop auf Karten für die Heimspiele der Roten Teufel zugreifen. Den Auftakt der Kooperation bildete kürzlich das Heimspiel gegen die Eispiraten Crimmitschau, das 300 Studierende der THM besuchten. „Ich habe dabei schon viel Begeisterung wahrgenommen und glaube, dass das ansteckend ist", sagt THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems, der seit Jahren Heimspiele der Bad Nauheimer besucht. Er sei froh, dass seine in Mittelhessen verwurzelte Hochschule mit Standorten in Gießen, Friedberg und Wetzlar nun einen Traditionsverein aus der direkten Nachbarschaft zum Partner habe.

„Wir arbeiten mit vielen Unternehmen zusammen - mit einem Sportverein, das mag überraschend klingen", so Willems. Doch er sehe viele Anknüpfungspunkte für eine erfolgreiche Kooperation. Und ein tolles neues Angebot für Studierende gebe es noch obendrein.

Quelle: THM Pressestelle, Gießen, 17. Januar 2023