2022 10 Hardthof

Unter dem Titel „Wohnen und Arbeiten auf dem Unteren Hardthof“ haben sich im Sommersemester Architekturstudierende im Fach „Entwerfen“ am Fachbereich Bauwesen der THM mit einem Kleinod Gießens beschäftigt. Die von Prof. Dr. Bartosz Czempiel gestellte Frage war, wie das bestehende, denkmalgeschützte Ensemble unterhalb des Evangelischen Krankenhauses fiktiv weiterentwickelt werden kann. „Der Untere Hardthof ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich in altem, seinerzeit ungenutztem Gemäuer, modernes Wohnen und Arbeiten verwirklichen lässt“, sagt Czempiel. Seine Studierenden sollten in ihrem zu visualisierenden Gedankenspiel Erfahrungen aus zwei Jahren Corona-Pandemie einfließen lassen.

Der Hardthof bildet die Überreste der ehemaligen Brauerei Textor/Bichler. Einst als Ausflugsziel im Umfeld der Brauerei konzipiert, verfiel das Gebiet nach Ende des Ersten Weltkrieges zusehends. Als die Pläne für das nahe Krankenhaus in den 1970er Jahren beinahe das Aus für das historische Ensemble bedeuteten, machten sich Künstler und Kulturschaffende an den Erhalt der Bausubstanz und an eine neue Art der Nutzung aus Wohnen und Arbeiten. Heute sind dort Kanzleien, Bewegungsangebote, Kunst und Kinderbetreuung anzufinden, verbunden mit Wohnraum. „Wir wollten diesen kleinen Kosmos um die Dimension Home-Office erweitern“, erklärt Czempiel. Denn die Anforderungen für Wohn- und Arbeitsbereiche änderten sich, wenn sich die Beziehung vom Wohnen zum Arbeiten ändere.

Die fiktive Entwurfsaufgabe befasste sich im ersten Teil mit der Ausarbeitung einer städtebaulichen Konzeption für die Erweiterung des „Unteren Hardthofs“. Im zweiten Teil wurde dieser Entwurf auf hochbaulicher und architektonischer Ebene vertieft. Kern war die behutsame Weiterentwicklung des denkmalgeschützten Ensembles. Die Analyse der typischen Charakteristika des Bestandes bildete die Grundlage. „Charakter und Atmosphäre sollten unbedingt erhalten bleiben“, sagt der Professor. Die besondere Herausforderung bestand darin, im ersten Schritt die besonderen Charakteristika des denkmalgeschützten Ensembles nicht nur zu sehen, sondern zu begreifen und weiterzudenken, um im Anschluss daran städtebauliche und architektonische Konzepte für eine behutsame Erweiterung des Bestands zu entwickeln.

Weiterlesen: Studentische Ideen für den Hardthof


Ankündigung

In einem einstündigen Schnupperkurs bietet das Graphisoft Center Rhein-Main exklusiv Lehrinhalte für den Umgang mit Archicad an. Dabei werden Themen behandelt, die speziell für die Studierenden im Umgang mit CAD -und BIM- Software wichtig sind.

Inhalte

  • Das Verstehen des Programmes und dessen Möglichkeiten
  • Das Einfügen eines Lageplans 
  • Das Erstellen eines Umgebungsmodells
  • Ein Modell vormodellieren und konstruieren
  • Die BIM X Software erklären (Design- und Präsentationstool)

Anhand dessen werden die wichtigsten und wertvollsten Werkzeuge, Tipps und Tricks gezeigt, um das Arbeiten zu erleichtern.

Weiterlesen: Archicad Schnupperkurse im Wintersemester 2022/23


2022 09 THM carbon ash

Ihre Fähigkeiten in der interdisziplinären Forschung hat die THM beim ersten „Tag der Kompetenzzentren“ im Roxy-Kino bewiesen. Acht aktuelle Forschungsprojekte, eines aus jedem Zentrum, umrahmten ein Netzwerk-Event. Das sollte den ohnehin interdisziplinären Ansatz der Einrichtungen multiplizieren: In den acht Zentren arbeiten Forschende verschiedener THM-Fachbereiche an gemeinsamen Projekten, nun sollten die Beteiligten auch Aktiven und Schwerpunkte der übrigen Zentren kennenlernen.

„Ohne interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Forschung heute kaum noch denkbar“, eröffnete THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems die Tagung. Viele Themen seien von einer Komplexität, dass sie ohne die Expertise anderer Fachgebiete kaum mehr denkbar seien. Prof. Dr. Jochen Frey, Vizepräsident für Forschung, betone aus diesem Grund die Bedeutung, Personal und Ausstattung anderer Kompetenzzentren zu kennen und auch zu wissen, in welchen Forschungsschwerpunkten sie sich bewegten. Einen Appell für mehr Initiative machte Dr. Christina Zinecker, Referatsleiterin Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs: „Nur 30 bis 35 Prozent der Professorinnen und Professoren an der THM sind in der Forschung tätig“, sagte sie. Dieser Wert sei ausbaufähig – obgleich, wie Willems betonte, die THM bezüglich Forschungsstärke viele andere Hochschulen für Angewandte Wissenschaften hinter sich lasse.

Weiterlesen: Kompetenz in Forschung


Du suchst einen gemütlichen Platz auf dem Campus? Du möchtest in deiner Freistunde ins Grüne, aber ganz in der Nähe der THM bleiben? Oder brauchst du einen Ort zum Lernen? Die THM und die Stadt Gießen bieten Dir viele Möglichkeiten!

Studium 360° des Studentischen Gesundheitsmanagements hat für euch eine tolle Übersicht gestaltet.

Weiterlesen: Rückzugsorte an der THM


StellenbezeichnungFachgebiet / AbteilungBewerbungsfrist 
W2-Professur Fachgebiet Digitalisierung im Bauwesen 03.10.2022
W2-Professur Fachgebiet Baumanagement und Projektsteuerung 18.09.2022
W2-Professur Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft 16.10.2022
Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachgebiet Massivbau und Baustatik 07.08.2022

Weiterlesen: Aktuelle Stellenausschreibungen am Fachbereich BAU