Veranstaltungen

Blumen 19

Liebe Absolventinnen und Absolventen,

anlässlich des erfolgreichen Abschlusses Ihres Studiums möchten die Dekane, die Professor/innen sowie die Mitarbeiter/innen des Fachbereichs Bauwesen Sie herzlich zur diesjährigen Absolvent:innenfeier einladen.

Die Festlichkeit findet am 26. Oktober 2022 in der Kongresshalle Gießen statt. In einem freudigen Rahmen werden an diesem Tag die gelungene Beendigung Ihres Studiums und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts gefeiert.

Zur Übergabe Ihres Abschlusszeugnisses durch den Dekan und Ihren Prüfer/innen, dem Vortrag eines Gastredners aus der Baupraxis sowie musikalischer Untermalung, würden wir uns ebenfalls sehr freuen, Ihre Familie, Freunde und Verwandte begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen: Abschlussfeier am 26.10.2022


Veranstaltungshinweis

"Der 57. Frankfurter Bausachverständigentag befasst sich in diesem Jahr mit Steil- und Flachdächern. Besonders diskutiert werden Problempunkte bei Flachdächern und die Flachdachrichtlinie. Aber auch neue Technologien zur Energieerzeugung auf Dächern werden eine Rolle spielen. Darum widmen sich Expertinnen und Experten in ihren Praxisvorträgen den Fragen zur Montage, Instandhaltung und Entsorgung von Solaranlagen ebenso, wie dem Umgang mit dem Tragwerk, sollte eine Solaranlage auf dem bestehenden Dach nachgerüstet werden.

Den Abschluss macht auch in diesem Jahr ein Rechtsvortrag, der nachhaltige/ ökologische und recyclingfähige Baustoffe für Dächer näher beleuchtet.

Weiterlesen: 57. Frankfurter Bausachverständigentag


Die Clusterinitiative pro holzbau hessen setzt sich für den Holzbau ein. Im September findet in Kooperation mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen der 4. Fachkongress Holzbau in Hessen statt. Der Kongress richtet sich an Architekten, Tragwerks- und Stadtplaner, Studierende, Kommunen, Bauwillige, die Holzwirtschaft und das Handwerk (Zimmerer- und Holzbaugewerbe).

Weiterlesen: 4. Fachkongress Holzbau in Hessen


2022 06 SommerfestTHM

Mit einem großen Open-Air-Sommerfest auf dem Campus Wiesenstraße hat die THM mit vielen Gästen aus Gießen und Umgebung ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Programm bot bei sonnigem Wetter für jede Altersgruppe etwas – ein großer Spielbereich erwartete Kinder und Familien, und das Fachbereichsforum hielt für Groß und Klein spannende Einblicke in den Forschungs- und Wissenschaftsalltag der zwölf Fachbereiche bereit. In die darüberhinausgehende Arbeit der THM, etwa zu Studiengangsentwicklung oder Nachhaltigkeit, gab es vielfältige Einblicke. Auch wurden Preise an Studierende der THM für herausragende Leistungen vergeben. Daneben sorgte jede Menge Musik auf den drei Bühnen für gute Laune.

Präsident Prof. Matthias Willems zeigte sich glücklich, nach zwei pandemiegeprägten Jahren den runden Geburtstag der Hochschule doch noch begehen zu können. „Es ist vielleicht das größte Fest, das wir je hier gefeiert haben mit drei Bühnen und erwarteten 2500 Besuchern“, sagte er – es sollten mehr als doppelt so viele werden. Nach einem Festakt mit Wissenschaftsministerin Angela Dorn und geladenen Gästen ehrte er auf der Hauptbühne 15 Alumni, die vor 50 Jahren ihr Diplom an THM, genauer an der Fachhochschule Gießen als Vorgängereinrichtung, im Bereich Maschinenbau absolviert hatten. Sie erhielten ihr goldenes Diplom.

Weiterlesen: Buntes Sommerfest auf dem Campus Wiesenstraße


2022 06 OK KID

Open-Air-Fest am Campus Wiesenstraße am 25. Juni 2022

Die Gießener Wiesenstraße verwandelt sich am 25. Juni ab 13 Uhr in eine bunte Festmeile: Unter dem Motto „TALENTE. TECHNIK. ZUKUNFT. seit 50 Jahren“ lädt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) zum Jubiläumsfest. Viele Attraktionen bieten Spiel und Spaß für die gesamte Familie. Gleichzeitig informiert die THM über Wissenswertes rund um die Hochschule. 

„Genau genommen hatte die THM ja vergangenes Jahr Jubiläum“, merkt Präsident Prof. Dr. Matthias Willems an. Doch wegen der damals unklaren Corona-Lage sei eine Planung schlicht unmöglich gewesen. Nun lädt die Hochschule nicht nur Studierende, Interessierte und mit der THM Verbundene zum Open-Air-Event ein, sondern gestaltet ein Fest für alle. „Wir wollen mit ganz Gießen feiern – aber natürlich auch mit allen anderen, die sich mit der THM freuen oder einfach ein paar schöne Stunden erleben wollen“, sagt Willems.

Die Hochschule entstand am 1. August 1971 in Folge des neuen Hessischen Fachhochschulgesetzes durch den Zusammenschluss der Staatlichen Ingenieurschulen Gießen und Friedberg und des Pädagogischen Fachinstituts Fulda. Nachdem Fulda sich 1974 mit eigenem Schwerpunkt selbstständig gemacht hatte, firmierte die Hochschule seit 1978 bis zur Umbenennung 2011 als FH Gießen-Friedberg. Die Zahl der Studierenden, der Lehrenden und auch der Fachbereiche wuchs: Derzeit sind knapp 18.000 junge Menschen an zwölf Fachbereichen sowie dem Zentrum Duale Hochschulstudien eingeschrieben, verteilt über drei Standorte und sechs Außenstellen.

Weiterlesen: Die THM feiert mit Gießen / Special Guest: OK Kid