Veranstaltungen

firmenkontaktforum bau 2019

Sehr geehrte Studierende,

am 15. Mai 2019 findet das Firmenkontaktforum "Bau" Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit Baufirmen, Baubehörden sowie Architektur- und Ingenieurbüros in der Stadthalle Langen bei Frankfurt statt.

Dort erhalten Sie Unterstützung bei der Vorbereitung auf Einstellungsgespräche sowie Tipps zur richtigen Bewerbung. Des Weiteren gibt es eine Gespräche im Plenum mit Unternehmensvertretern über Karrieremöglichkeiten, Einstiegsgehälter, Praktika, Bewerbungen und Fragen werden beantwortet. 

Eingeladen sind Studierende und Professorinnen/Professoren aller Universitäten und Hochschulen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetrieb, Baumanagement, Projektmanagement, Infrastrukturmanagement, BWL (Bau und Immobilien), Immobilienwirtschaft und Immobilientechnik, Wirtschaftsingenieurwesen (Bau), Gebäude Klimatik / Energietechnik / Klima Engineering, Versorgungstechnik (Technische Gebäudeausrüstung) und Vermessung.

Weiterlesen: Firmenkontaktforum BAU am 15. Mai 2019


2019 03 massivbau seminar

Etwa 160 Gäste folgten der Einladung zum Massivbau-Kompaktseminar an die Technische Hochschule Mittelhessen nach Gießen. Im Auditorium waren vor allem Praktiker aus hessischen Ingenieurbüros, Bauunternehmen, Behörden und Prüfstellen, aber auch Studentinnen und Studenten. Initiator und Referent der Veranstaltung war Prof. Dr. Jens Minnert vom Fachbereich Bauwesen der THM.

Schäden im Stahlbetonbau haben ihre Ursachen oft in Details, denen man in der Planungs- und Konstruktionsphase nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt hat. In dem eintägigen Seminar führte Minnert zunächst in das Thema ein und stellte typische Schadensbilder vor. Nach der Erörterung theoretischer Grundlagen ging er in weiteren Vorträgen auf die konstruktive Durchbildung von Konstruktionsdetails bei Stützen, Balken, Platten, Wänden und Fundamenten ein.

Weiterlesen: Fortbildung für die Baubranche


Blumen 19

Liebe Absolventinnen und Absolventen,

anlässlich des erfolgreichen Abschlusses Ihres Studiums möchten die Dekane, die ProfessorInnen sowie die MitarbeiterInnen des Fachbereichs Bauwesen Sie herzlich zur diesjährigen Absolventenfeier einladen.

Die Festlichkeit findet am 23. April 2019 im ehemaligen Roxy Kino (Gebäude B21) statt. In einem freudigen Rahmen werden an diesem Tag die gelungene Beendigung Ihres Studiums und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts gefeiert.

Zur Übergabe Ihres Abschlusszeugnisses durch den Dekan und Ihren Prüfer, dem Vortrag eines Gastredners aus der Baupraxis sowie musikalischer Untermalung, würden wir uns ebenfalls sehr freuen, Ihre Familie, Freunde und Verwandte begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen: Absolventenfeier am 23.04.2019


Labortermine 2019 1

Nachdem die Reihe der Labor[Gespräche] an unterschiedlichen Orten in der Satdt unterwegs war, findet sie nun ihren Platz im Oberhessischen Museum. Ab Februar 2019 wird das Stadt[Labor]Gießen mit einem eigenen Laborraum im Alten Schloss beheimatet sein. Hier werden zukünftig kleine Ausstellungen, Gespräche und Aktionen stattfinden. Zudem werden die partizipativen Projekte "Gießen in bewegten Bildern" sowie "Mein Museumsgegenstand" dort präsentiert werden.

Weiterlesen: Die Ausstellung "ARCHITEKTONISCHE VISIONEN" eröffnet am 12. Februar 2019


Autodesk University Las Vegas 1

Das 5D Institut des Fachbereichs Bauwesen der THM stellt auf der AutoDesk University in Las Vegas die Ergebnisse ihrer F&E-Arbeiten vor. Die AutoDesk University ist mit ca. 12.000 internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der weltweit größte Kongress im Bereich der Bauinformatik.


Die Mitarbeiter des 5D Instituts und des Fachgebiets Bauinformatik und Nachhaltiges Bauen haben bei einigen nationalen und internationalen Wettbewerben Preise gewonnen. Diese Ergebnisse werden auf dem AutoDesk University Kongress vorgestellt. Neben den Arbeiten der THM wurden Ergebnisse der GeogiaTech (USA), University of Cincinnati (USA), Construction Blockchain Consortium (University College London, UK), University of Bristol (UK) und die Universität Stuttgart als Education Partners der AutoDesk vorgestellt.

Herr Jan-Friedrich Köhle ist Mitarbeiter des 5D Instituts und des Fachbereichs Bauwesen und war bei einigen Wettbewerben (wir berichteten) erfolgreich. Er stellte mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz die Ergebnisse der Fachöffentlichkeit vor. Bei den Projekten handelt es sich unter anderem um die Flugrouten-Optimierung für die Aufnahme von Gebäuden und Infrastrukturbauwerken mittels Multikoptern sowie die fotogrammetrische Aufnahme von Baugruben zur Erstellung von 3D-Abrechnungsmodellen. Auf dieser Basis ist es möglich, sehr effizient Soll-Ist-Vergleiche für die Abrechnung von Infrastruktur-Maßnahmen durchzuführen.

Weiterlesen: Das 5D Institut der THM im Austausch auf der AutoDesk University in Las Vegas