Veranstaltungen

F18: Multitalent Holz - Ein Eckpfeiler für den Klimaschutz

Für die Erreichung der gesetzten nationalen Klimaschutzziele kommt der Biomassenutzung und damit auch der stofflichen und energetischen Holznutzung eine maßgebliche Bedeutung zu. In diesem Forum sollen daher ausgehend von den aktuellen Herausforderungen bei der Holzbereitstellung, den verschiedenen Rohstoffquellen und der Holzmarktsituation aktuelle Trends unterschiedlicher Holzverwendungsalternativen vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert werden. Exemplarisch seien an dieser Stelle die Themenbereiche der Resthölzer, erneuerbaren Nah- und Fernwärme mit Biomasse sowie aktuelle Tendenzen im Holzbau benannt.

Weiterlesen: Prof. Achim Vogelsberg referiert beim Zukunftsforum Energiewende am 21.11.2019


akademika augsburg 2019Am 19. und 20. November findet die Job-Messe akademika im Augsburger Messezentrum statt! Jede Menge Arbeitgeber sind an diesen beiden Tagen konkret auf der Suche nach Ingenieurwissenschaftler*innen.

Ticket Voucher [PDF]

Link: hier geht’s zur gesamten Ausstellerliste

Veranstalter: WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA) | An-Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)


Gluehwein2019

Ho ho ho liebe Kommiliton*innen,

kehret ein in unser weihnachtliches Glühwein-Café:

  • Donnerstag, 04.12.2019 ab 17 Uhr
  • Dienstag, 10.12.2019 ab 17 Uhr
  • Montag, 18.12.2019 ab 17 Uhr

Weiterlesen: Glühwein für den guten Zweck geht in die 3. Runde


2019 10 phosphor201903

Etwa 90 Gäste kamen zu einer Tagung über regionales Phosphor-Recycling in die Gießener Kongresshalle. Veranstalter des „Hessischen Phosphordialogs“ waren die Technische Hochschule Mittelhessen, die Deutsche Phosphor-Plattform und das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Unter den Gästen waren vor allem Vertreter von Kommunen und Kläranlagenbetreibern.

Phosphor ist ein essenzieller Nährstoff für die Landwirtschaft. Deutschland ist mangels eigener Vorkommen zur Sicherung der konventionellen landwirtschaftlichen Produktion auf Importe angewiesen. Knapp die Hälfte der deutschen Phosphoreinfuhren könnte durch eine konsequente Rückgewinnung des Phosphors aus Klärschlämmen ersetzt werden. Umweltschäden, zum Beispiel beim Erzabbau, ließen sich so verringern.

„Als Hochschule haben wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Das bedeutet auch, dass wir uns dem Ziel des nachhaltigen Wirtschaftens verpflichtet fühlen. Wir wollen dazu beitragen, dass Unternehmen und Kommunen mit begrenzten Ressourcen verantwortlich umgehen. Die Phosphor-Rückgewinnung ist ein Feld, auf dem die THM die Expertise ihres Kompetenzzentrums für Energie- und Umweltsystemtechnik einbringen kann“, sagte THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems bei der Begüßung.

Weiterlesen: Phosphor aus Klärschlamm


Die VSVI Hessen (Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure) ist der Zusammenschluss der in Behörden, Firmen, Kommunen und Ingenieurbüros tätigen Verkehrsingenieure. Die Veranstaltungen werden im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung von der Ingenieurkammer Hessen mit jeweils 6 Unterrichtseinheiten anerkannt. Für Studierende ist die Teilnahme bei Vorlage des Ausweises kostenlos.

Veranstaltungsort

Stadthalle Friedberg

Weiterlesen: Veranstaltungsprogramm 2020 vom VSVI Hessen