Veranstaltungen

Mies Köln

Ludwig Mies van der Rohe ist einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Weltbekannt ist er durch seine Bauten wie die Neue Nationalgalerie in Berlin, das Illinois Institute of Technology in Chicago oder das Seagram Building in New York. Zugleich ziehen sich die Verbundenheit mit seiner Heimat Aachen und seine Arbeit in NRW wie ein roter Faden durch sein Lebenswerk. Die Ausstellungs­reihe »Mies im Westen« hat sein bislang wenig beachtetes Wirken in Aachen, Krefeld und Essen in drei Ausstellungen veranschaulicht.

Im Landeshaus des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) in Köln werden vom 11. Oktober bis 14. November 2019 die drei Ausstellungen zu einer großen Präsentation zusammengefügt. Diese würdigt erst­ mals das Wirken Mies van der Rohes in seiner Heimat, dem Rheinland. Dabei geht es nicht nur um die Arbeiten aus seiner Lehrzeit und frühen Werke, sondern auch um Projekte, die er in den 1960er Jahren von Amerika aus für Essen und Aachen plante.

Weiterlesen: "Mies im Westen" Ausstellung in Köln


PD

„Regionales Phosphor-Recycling in Hessen, Business to Business, Teil 2“

Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und der Deutschen Phosphor-Plattform DPP e.V. organisiert das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) den Hessischen Phosphordialog am 25. Oktober 2019 in Gießen.

Nach dem erfolgreichen Start des Business to Business - Veranstaltungsformats im Oktober 2018 wird die Reihe in 2019 fortgeführt und durch Fachbeitrage ergänzt:

Am Vormittag können sich Entscheidungsträger und am Prozess Beteiligte über aktuelle hessische Projekte und Studienergebnisse informieren. Der Nachmittag widmet sich explizit dem Thema „Business to Business“ (B2B). Hier können Kläranlagenbetreiber und Betreiber von Klärschlamm(mit)verbrennungsanlagen mit unterschiedlichen Technologieanbietern ins Gespräch kommen, um sich über konkrete Verfahren zur Phosphorrückgewinnung zu informieren, Fragen zu erörtern und ggf. gemeinsame Lösungen zu entwickeln.

Weiterlesen: Einladung zum HESSISCHEN PHOSPHORDIALOG am 25. Oktober 2019


THM 2016 138Liebe Absolventinnen und Absolventen,

anlässlich des erfolgreichen Abschlusses Ihres Studiums möchten die Dekane, die ProfessorInnen sowie die MitarbeiterInnen des Fachbereichs Bauwesen Sie herzlich zur diesjährigen Absolventenfeier einladen.

Die Festlichkeit findet am 22. Oktober 2019 im ehemaligen Roxy Kino (Gebäude B21) statt. In einem freudigen Rahmen werden an diesem Tag die gelungene Beendigung Ihres Studiums und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts gefeiert.

Zur Übergabe Ihres Abschlusszeugnisses durch den Dekan und Ihren Prüfer, dem Vortrag eines Gastredners aus der Baupraxis sowie musikalischer Untermalung, würden wir uns ebenfalls sehr freuen, Ihre Familie, Freunde und Verwandte begrüßen zu dürfen.

Als Ausklang bieten wir Ihnen ein geselliges Beisammensein mit Umtrunk und kleinen Speisen.

Um verbindliche Anmeldung wird bis zum 8. Oktober 2019 gebeten. [PDF zur Anmeldung]

Ihr Fachbereich BAU


12.09.2019, 16:00-19:00 Uhr
Holcim Auditorium, HafenCity Universität
Überseeallee 16, 20457 Hamburg

Der Schwerpunkt der Veranstaltung soll darin liegen, aktuelle Herausforderungen und Interessen zwischen Hamburger Akteuren aus Wissenschaft, Behörden und Industrie auszutauschen, zu diskutieren und daraus vielleicht neue Kontakte zu knüpfen oder Ideen für zukünftige Projekte zu generieren.

Die Umsetzung von energieoptimierte Gebäude- und Quartierskonzepten leistet einen nennenswerten Beitrag bei der Erreichung des Klimaschutzzieles, durch die Minderung des Primärenergiebedarfs, der Integration erneuerbarer Energien und die damit verbundene Reduktion von Treibhausgasemissionen. Herausforderung dieses Energieforschungsbereichs ist es, das Zusammenspiel der vielfältigen Technologien im System, unter Betrachtung der technischen, ökonomischen, und gesellschaftlichen Aspekten ganzheitlich zu erforschen und zu optimieren. In der Freien und Hansestadt Hamburg gibt es seit vielen Jahren eine große Interessensgemeinschaft zu diesem Thema.

Weiterlesen: EFH-Impuls: Energieoptimierte Gebäude und Quartiere


Der Fachkongress 2019 wird wie im vergangenem Jahr in Kooperation mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen konzipiert und durchgeführt.

Themenblöcke

  • mehrgeschossiger Holzbau in der Praxis
  • Brandschutz in Theorie und Praxis
  • Aufstockung und Nachverdichtung - wo geht die Reise hin?
  • Zusammenarbeit und Kooperation

Zielgruppe

  • Architekten
  • Tragwerksplaner
  • Stadtplaner
  • Kommunen
  • Bauherren
  • Holzwirtschaft
  • Holzhandwerk

Weiterlesen: 2. Fachkongress Holzbau in Hessen