12.09.2019, 16:00-19:00 Uhr
Holcim Auditorium, HafenCity Universität
Überseeallee 16, 20457 Hamburg

Der Schwerpunkt der Veranstaltung soll darin liegen, aktuelle Herausforderungen und Interessen zwischen Hamburger Akteuren aus Wissenschaft, Behörden und Industrie auszutauschen, zu diskutieren und daraus vielleicht neue Kontakte zu knüpfen oder Ideen für zukünftige Projekte zu generieren.

Die Umsetzung von energieoptimierte Gebäude- und Quartierskonzepten leistet einen nennenswerten Beitrag bei der Erreichung des Klimaschutzzieles, durch die Minderung des Primärenergiebedarfs, der Integration erneuerbarer Energien und die damit verbundene Reduktion von Treibhausgasemissionen. Herausforderung dieses Energieforschungsbereichs ist es, das Zusammenspiel der vielfältigen Technologien im System, unter Betrachtung der technischen, ökonomischen, und gesellschaftlichen Aspekten ganzheitlich zu erforschen und zu optimieren. In der Freien und Hansestadt Hamburg gibt es seit vielen Jahren eine große Interessensgemeinschaft zu diesem Thema.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden Vertreter aus der Wissenschaft und der Hamburger Verwaltung über aktuelle energieoptimierte Gebäude und Quartiersprojekte berichten. Anschließend können Sie sich im zweiten Veranstaltungsteil bei einem Buffet und Getränken sowohl mit den Referenten als auch mit den anderen Gästen zu diesem spannenden Thema austauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Veranstaltung "Energieoptimierte Gebäude und Quartiere" und erwarten Sie am Donnerstag, den 12. September 2019 an der HafenCity Universität in Hamburg! Bitte melden Sie sich bis zum 30.08.2019 an.

 

Veranstalter

Der Energieforschungsverbund Hamburg (EFH)
c/o Dr.-Ing. Gersena Banushi, Prof. Dr.-Ing. Ingo Weidlich
HafenCity Universität Hamburg

Bei Fragen wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.energieforschungsverbund.hamburg/aktuelles/anmeldung-zum-efh-impuls

Programm [PDF]