Labortermine 2019 1Nachdem die Reihe der Labor[Gespräche] an unterschiedlichen Orten in der Satdt unterwegs war, findet sie nun ihren Platz im Oberhessischen Museum. Ab Februar 2019 wird das Stadt[Labor]Gießen mit einem eigenen Laborraum im Alten Schloss beheimatet sein. Hier werden zukünftig kleine Ausstellungen, Gespräche und Aktionen stattfinden. Zudem werden die partizipativen Projekte "Gießen in bewegten Bildern" sowie "Mein Museumsgegenstand" dort präsentiert werden.

 

Veranstaltungsübersicht

DatumVeranstaltungWeitere Informationen
12.02.2019,
19:00 Uhr
Eröffnung des Stadt[Labor]Raums mit der Ausstellung: ARCHITEKTONISCHE VISIONEN für ein zeitgemäßes oberhessisches Museum (Teil II) Einführung durch Prof. Dipl.-Ing. Nikolaus Zieske
13.02. bis 24.02.2019;

Öffnungszeiten: Di-So 10:00 bis 16:00 Uhr
Ausstellung: ARCHITEKTONISCHE VISIONEN für ein zeitgemäßes oberhessisches Museum (Teil II) Nachdem sich Masterstudierende der THM bereits mit den Burgmannenhäusern auseinandergesetzt haben, stand in diesem Semester das dritte Haus des Oberhessischen Museums im Fokus des planerischen Nachdenkens - das "Alte Schloss". Aufgabe war es, das Gebäude zu einem zeitgemäßen Museumsbau für Stadt- und Universitätsgeschichte zu entwickeln. Leitgedanke der Planungen war, einen Ort zu schaffen, der (Stadt)Identität, Atmosphäre und Öffentlichkeit stiftet sowie Barrierefreiheit bietet. Anhand von Plänen und Modellen werden nun Einblicke in die Ergebnisse gegeben.
24.02.2019,
15:00 bis 17:00 Uhr
Unmögliche Utopien oder denkbare Ansätze? | Diskussion der studentischen Entwürfe und Führung durch die Ausstellung

Was sagen Sie zu den ausgestellten Entwürfen? Sind es unmögliche Utopien oder denkbare Ansätze? Oder anders gefragt: Wie muss ein zeitgemäßes Museum baulich verfasst sein, um ein Ort städtischer Identität zu sein?

Anhand der im Seminar entwickelten architektonschen Konzepte für ein zukünftiges Oberhessisches Museum sollen diese und andere Fragen gemeinsam mit Studierenden, Lehrenden und der Stadtgesellschaft diskutiert werden.

09.03.2019,
15:00 bis 17:00 Uhr
Mein Museumsgegenstand | Fortsetzung der Fotoaktion - spezieller Aufruf zur US-Army-Geschichte Was ist museumswürdig? Was fehlt bislang in der Gießener Sammlung? Haben Sie einen Gegenstand, den Sie künftig gerne im Museum sehen möchten? Erzählen Sie die Geschichte Ihres Gegenstandes und lassen Sie sich mit Ihrem Objekt fotografieren. Für unser Fotoarchiv sind wir derzeit insbesondere auf der Suche nach Relikten aus der Zeit der US-Army in Gießen.
10.03.2019,
15:00 bis 17:00 Uhr
Von vergangenen Tortenträumen und Theatertagen | Ein Gespräch zu zwei ausgewählten Objekten aus dem Projekt "Mein Museumsgegenstand" Inzwischen haben einige Bürger*Innen in ihren privaten Beständen nach Objekten für das Oberhessische Museum gesucht und erstaunliche Dinge gefunden. Zwei Objekte sollen nun Anlass für ein öffentliches Gespräch sein: Ein Bildrelief aus dem ehemaligen "Café Huber" sowie ein historisches Kassenheft des Gießener Theaters. Gemeinsam mit den Objektpaten möchten wir bei Kaffee und Kuchen den Hintergründen zu diesen Gegenständen nachspüren.

Veranstaltungsort: Stadt[Labor]Raum, Altes Schloss, Brandplatz 2

Labortermine 2019 2 Labortermine 2019 3 Labortermine 2019 4

Alle Informationen gibt es hier: https://www.facebook.com/stadtlaborgiessen/ bzw. https://stadtlabor.giessen.de